Samstag, 7. September 2013

Soap of fame



Was schenkt man jemandem, der schon alles hat? Also auch Seife?

Meine Schwiegermutter hat nach einem Geschenk für einen solchen Freund gesucht und hat mich gefragt, ob ich ihr nicht einen Oskar oder einen Stern für den Walk of fame machen kann. Nachdem ein kurzer aber gründlicher Blick zu entsprechenden Herstellern ergeben hat, dass Oskar-Gießformen nicht so easypeasy zu bekommen sind, wurde es also dann der Hollywood-Stern.

Eine Soap of fame. Gefällt mir selbst voll gut und werde ich wohl auch wieder machen. Und die spontane Duftkreation aus Tobacco Leaf und Bay Rum schreit auch nach Wiederholung.