Mittwoch, 10. April 2013

Törtchen statt Torte

*

Ich bin ja nicht so eine begnadete Cupcake-Siederin, aber Torten kann ich ganz gut, finde ich. Wenn ich also klein will, ist es vielleicht geschickter Törtchen statt Cupcakes zu machen, dachte ich mir. Gesagt, getan. Und entstanden sind dabei vor einigen Wochen zwei Sorten:



Schwarzwälder Törtchen


Wonach sie duften, muss ich ja sicherlich nicht extra erwähnen, denke ich ;-). Die Schichtung habe ich aus insgesamt 3 Ladungen Seifenleim gemacht, so dass ich nicht in Schwierigkeiten kam, gerade Schichten zu gießen.



Callas-Törtchen


Ja und die duften nach Vanille und Lavendel mit einem kleinen bißchen Orange. Callas-Blüten finde ich sehr angenehm einfach zu modellieren und irgendwie schick...


Das gefällt mir viel besser, als meine Cupcake-Versuche mit denen ich irgendwie nie so richtig zufrieden bin. Außerdem machen mir Torten so viel Spaß und das ist ja eigentlich fast das gleiche, nur auf kleine Förmchen verteilt *g*.

Liebe Grüße an Euch und einen sonnigen Start in den hoffentlich endlich kommenden Frühling!

*

Kommentare:

  1. Die sehen ja traumhaft aus, und die Callas-Tötchen haben was Edles - schön.

    Bewundernde Grüße
    Silberweide

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wow und wow, die schauen total gut aus!
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Klasse, da möchte man am liebsten sofort reinbeissen ;-)
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Uiiihhh ich mag die Schwarzwälder Törtchen am liebsten, die ist sowieso meine Lieblingstorte :) JamJam!!!
    Wie groß sind denn ungefähr deine Törtchen, zerschneidest du sie zum Anwaschen?
    Liebe Grüße und B*B Vivien

    AntwortenLöschen
  5. Klasse sind Deine Törtchen geworden, die Schwarzwälder gefällt mir persönlich ein kleines bisschen besser :-) Einfach lecker und sooooooooo kalorienfrei :-)

    Internetten Gruß
    Myriam

    AntwortenLöschen
  6. Die sind ja wunderschön geworden. Also mir machen sie Appetit, mjam.
    Viele Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Wow, dankeschön für Eure Komplimente zu meinen Törtchen!

    @Vivien, jetzt nach 6 Wochen wiegen die Törtchen etwas über 100g und ich finde, man braucht sie nicht zerschneiden, um sie zu verwaschen. Vielleicht wenn man sehr kleine Hände hat, aber sonst nicht :-)

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, das sind ja richtige Kunstwerke.
    Ich bin begeistert

    AntwortenLöschen
  9. Traumhaft schöööön! Aber die kann man einfach nicht benutzen..ich würde sicher bei jedem verkauften Stück in Tränen ausbrechen ;-)

    Liebes Grüßle
    Luna

    AntwortenLöschen
  10. *lach* Ihr seid ja süß!!!
    Also Luna, mir reicht meine Rückstellprobe. Was Seifen betrifft bin ich für Verduschen ohne Gnadenausnahmen ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Ach, Du erschaffst so wundervolle Kunstwerke - ich hab richtig in der Nase, wie sie wohl riechen! Hätte ich nicht noch einen Vorrat vom letzten Einkauf, ich könnt glatt schon wieder zuschlagen! ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Die sind traumhaft schön:) Das Schwarzwald Törtchen gefällt mir am Besten.Und deine Cupcakes mochte ich auch auch wenn du damit unzufrieden warst-mir gefielen sie. Ich mache Cupcakes total gerne nur Torten mache ich überhaupt nicht gerne-kriege die auch nie so hin wie ich es mir wünsche....

    LG Dany

    AntwortenLöschen
  13. Vielen lieben Dank Ihr beiden!
    @Athena, ich lauf nicht weg - genieß in Ruhe, was Du hast :-)
    @Dany, ich weiß nicht. Bei Cupcakes finde ich das Ergebnis immer irgendwie "nett" bei mir, aber nie wirklich toll. Deine finde ich dagegen echt sensationell, aber mir selbst fehlt irgendwie das Gespür für Cupcake-Optik. Torten fallen mir viel, viel leichter und Törtchen scheinbar auch. Obwohl das sicher nur eine Kopfsache ist ;-)

    AntwortenLöschen
  14. Calla kneten ist easy, ich schmeiß mich wech...
    Wat für ein Gefummel....Superschön.....findet der Zwerg

    AntwortenLöschen
  15. ich bin platt, echt zu schade zum Verwaschen
    Lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Ach was @BriMa, man darf nicht so pingelig mit Seife umgehen ;-)
    Und @Zwergin, echt: Calla-Kneten ist ungefähr ein achtel so pfriemelig wie Rosen *nachdrücklich-nick*

    AntwortenLöschen