Samstag, 17. November 2012

jetzt ist es wirklich bald soweit

*

Jetzt sind die ersten Weihnachtsseifen auf dem Weg zu Wiederverkäufern und ich bin irgendwie etwas überrascht, dass es wirklich wieder bald soweit ist. Schon wieder.
War nicht eben erst noch Sommer???
Es ist gerade ganz wenige Wochen her, da habe ich mit einer lieben Freundin noch die Gartenbank halbstündlich der Sonne nachgetragen, damit wir unseren Holunderblütensekt in der Nachmittagssonne genießen konnten. Na und jetzt ist gleich Weihnachten. Das ist schon komisch, finde ich.

Die ersten Adventsseifen sind also schon unterwegs und das ist für mich das ultimative Zeichen, dass die Schachtel Pepparkakor, die mir mein Liebster von Ikea mitgebracht hat, angebrochen werden darf und ich kein schlechtes Gewissen mehr haben brauche, wenn ich die Winterjacke rauskrame anstatt trotzig die dünne Jacke zu tragen (und dabei zu frieren).

Irgendwie geht mir die Zeit zu schnell um, aber dennoch  gibt es ein paar Dinge, die ich an dieser letzten Jahreszeit echt liebe: gemütliches Einmummeln auf der Couch mit Yogitee, Feuerzangenbowleabende, gemütlich warme Wohnzimmer, schneeschwangere Luft, Kerzen wenn es draußen dunkel ist. Und allem voran die Gewürzdüfte, die man an jeder Ecke riechen kann. Ja. Hoffentlich kann ich mir ein bißchen Ruhe nehmen, das alles zu genießen :-).

Aber zurück zur reisenden Seife: das ist meine diesjährige Advents- und Weihnachtsseife namens God Jul! und sie sieht so aus:



Habt ein gemütliches Wochenende!

*

Kommentare:

  1. Ja, die Zeit rast quasi direkt auf die Weihnachtsgans zu! Deine Julseife ist nett!
    Dann mal..frohe, zimtduftende Vorweihnachtszeit,
    liebe Lavarie...
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Zimt, Orange .......... ich liebe diese Düfte und es geht mir großen Schritten auf Weihnachten zu. Da ist es gut, dass Du Deine Seife schon fertig hast, die toll aussieht. Dir ein schönes Wochenende Myriam

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich komme mir auch vor wie im ersten Wagen der Achterbahn, ohne Bremse oder Lenkrad und ohne Chance, anzuhalten. Die Schussfahrt geht direkt auf Weihnachten zu und ich frage mich, wo die Zeit verschwunden sein mag.

    Holunderblütensirup ist noch da, aber er schmeckt mir gerade nicht. Stattdessen gibt es Fliederbeersuppe mit Apfelstücken und Grießklößchen. Lecker!

    Und so hat jede Zeit ihr Gutes.

    AntwortenLöschen
  4. @Liz, jetzt musste ich gerade erstmal googeln, was Fliederbeeren sind :-) Also Holunderbeeren mag ich auch in fast allen Varianten und die Suppe hört sich superlecker an!

    @Myriam und Grixi, dankeschön für Eure Kommentare :-) Ich bin ja froh, dass ich nicht die einzigste bin, der die Zeit davon rast.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderwunderschöne Marmorierung!!!
    Die würde ich auch gerne zu Weihnachten anwaschen!
    Liebe Grüße Vivien

    AntwortenLöschen
  6. Bis auf die paar liebenswerten Dinge die du beschrieben hast, kann ich der Jahreszeit wenig abgewinnen und finde auch das die Zeit einfach nur so an mir vorüberfliegt... Deine Weihnachtsseife ist sehr schön! Liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  7. @Anke, ich kann Dich verstehen. Obwohl ich genau diese sachen gerne mag, ist der Winter meine unliebste Jahreszeit. Ich *hasse* Frieren.

    Ich danke Euch für Euer Lob zu meiner Seife! <3

    AntwortenLöschen