Dienstag, 24. Januar 2012

Sammelkatze



Eigentlich sieht sie ja so harmlos aus, aber sie hat einen echten Tick:
unsere Katze sammelt Dinge.

Natürlich haben wir längst mitbekommen, dass sie eine ausgeprägte Schwäche für Petflaschendeckel hat, denn sie kommt jedesmal aus dem hintersten Winkel angerannt, wenn jemand eine Flasche aufschraubt und setzt sich erwartungsvoll neben den "Flaschenöffner". Lustig ist das, wenn derjenige ein ahnungsloser Besucher ist, der erst entzückt ist ob der plötzlichen Zuwendung der Katze und dann allmählich ratlos wird, warum ihn die Katze so auffordernd anguckt und dabei gurrt.

Naja. Jedenfalls haben wir gestern ein Feuerzeug gesucht und da irgendwie alle "verschwunden" waren und wir den Sammeltick unserer Katze im Verdacht hatten, kamen wir auf die glorreiche Idee, einfach mal das Sofa gemeinsam vorzuwuchten. Dieses Sofa ist sauschwer und so niedrig, dass man darunter nicht putzen kann ohne es zu versetzen. Aber trotzdem passen offenbar Dinge drunter. Wir haben also tatsächlich ein Feuerzeug gefunden (3 sogar, um genau zu sein) und außerdem noch 20 Stifte, diverse Kleinteile und 117 (einhundertundsiebzehn!) Flaschendeckel. Und ohne Witz: diesen Dremelaufsatz hab ich schon wie verrückt gesucht.



Habt Ihr sowas schonmal erlebt?


*

Kommentare:

  1. Sehr lustig...und sehr beachtlich!
    Also sammelt euere Katze die Dinge, oder landen die nach dem Spielen immer unterm Sofa?
    Wie...geht denn das?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hm. Sie trägt sie weg, also würde ich das als Sammeln bezeichnen. Aber ich vermute trotzdem, dass sie sie beim Spielen unters Sofa kickt. Nur ausschließlich ums Spielen kanns ihr nicht gehen, denn wenn sie den einen Deckel weg getragen hat und Du öffnest wieder eine Flasche, steht sie sofort wieder daneben und gurrt.

    AntwortenLöschen
  3. Ah und ich vergaß: sie passt _hinters_ Sofa und hält sich dort recht häufig auf. Vielleicht ist das der Schlüssel... *g*

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt beachtlich und übertrifft unsere Couchfunde bei weiterem. Bei uns gab's vor kurzem 12 Spielmäuse, 5 Bälle, 2 Stifte und 15 kleine Tannenzapfen von der Weihnachtsdeko. ABER 117 Flaschendeckel ist ja schon Kleptomanie:-)

    AntwortenLöschen
  5. ROFL! Die 15 Tannenzapfen sind aber auch grandios! :-D

    AntwortenLöschen
  6. Grins - das kenne ich von Bärchen auch, nur dass der nicht Flaschendeckel durch die Gegend versteckt, sondern knisternde Papierbällchen, und Stifte und Plastikbeutelverschlüsse und ....

    Grinsende Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  7. Aw, you're beautiful cat looks so much like mine (who passed away 2 years ago). You can see his picture here: http://bonniebathblog.blogspot.com/2010/01/farewell-to-basil.html

    Our cat shown in this picture was not a collector, however, we have a girl cat that steals anything that sparkles, including Barbie clothes, coins, watches, etc. It's funny what interests them, isn't it?

    AntwortenLöschen
  8. Oh mein Gott, hahahaha! Danke musste grad herzhaft lachen!!!
    Die schlägt ja unsere Katze noch um Längen. Die ist auch ein bisserl seltsam und hat eine Schwäche für die Plastikringerl mit denen die Flaschenverschlüsse immer verbunden sind. Die liebt sie und hat auch eine ganze Sammlung davon. Sie apportiert die allerdings. Bringt sie, wartet bis man sie ihr wirft, rennt, holt sie und schmeißt sie einem wieder vor die Füße.
    Haargummis sind auch sehr beliebt, genauso wie Radiergummis und normale Haarspangerln. Außerdem liebt sie es unsere Socken und Unterwäsche vom Wäschständer zu klauen und führt dabei wirklich artistische Kunststücke auf. Verteilt dann in der Nacht, oder wenn keiner zu Hause ist alles dekorativ im Vorzimmer, was auch gut kommt wenn wir mit Besuch nach Hause kommen, der unsere Katze nicht kennt. Wird er doch gleich von diversen Unterhosen und BH`s begrüßt.
    Dagegen ist unser Kater harmlos, der stiehlt nur unserern Abwaschschwamm und bekämpft ihn.

    Ich finde Katzen mit solchen Eigenheiten wie deine einfach nur liebenswert lustig. Gratulation zu diesem Familienmitglied.
    Liebe Grüße und sorry für den langen Kommentar
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaub´ich seh mal unter unserem Sofa nach...
    :) vermisse auch einige Dinge
    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  10. na ja,
    im Spieleifer wird das natürlich unter's Sofa geschoben, wäre es höher,käme sie ran und die Teile würden sich in der Wohnung verteilt finden. Aber wahrscheinlich wollte Mieze nur, das Ihr das Sofa hoch wuchtet :-))und das Spielteug wieder zur Verfügung gestellt wird, oder?
    LG
    Sibylle

    AntwortenLöschen
  11. ja, das kenne ich...unsere Katze liebt Murmeln, die Sie genüßlich übers parkett kickt und freut sich immer, wenn Ihr jemand welche zupasst(;-)
    Unter dem Sofa finden sich auch immer wieder Kleinteile aber Eure schießt den Vogel ab....
    Und so akribisch aufgereiht hab ich das auch noch nicht...

    AntwortenLöschen
  12. Bei uns war neulich die Fernbedienung verschollen, genauso wie mein Mobiltelefon. Wir fanden beides tief im Sofa wieder. Wir vermuten allerdings den Zweijährigen als Übeltäter und nicht unsere Katze Sise.

    Ihre Vorgängerin Luzie war aber auch eine besondere Katze, die ihre Spielsachen unterm Kühlschrank bunkerte. Eine Zeitlang haben wir fast täglich eine neue Spielmaus nehmen müssen, weil sie eine leidenschaftliche Apportierkatze war und das Spielzeug dann doch irgendwann verschwunden war. Dann fanden wir unterm Kühlschrank ihre Sammlung: 25 Spielmäuse, ein paar Federn und diverse Papierknüddel.

    AntwortenLöschen
  13. Lavarie, ich sehe gerade, dass bei dir in der Leserliste auch keine Leser angezeigt werden...Das Problem habe ich auch, egal, was ich mache...

    AntwortenLöschen
  14. Ja, jetzt ist es amtlich: Katzen sind eigentlich tierische "Inneneinrichter" und "Dekorateure".Diese Sammlung ist unglaublich und hat wahrscheinlich viiel zeit in Anspruch genommen! Ich hoffe, Du hast sie nicht einfach lieblos entsorgt ;-))? Unser Kater ( 10 Monate)liebt seine zwei Plüschmäuse heiß und innig. Die beiden werden immer abwechselnd mit klassischem Nackenbiss mitgenommen und dekoriert ( neben seinem Freßschälchen, abends gemütlich im Körbchen, zum Mittagsschläfchen und schmusen auf dem Sofa). Soll man nicht glauben ;-) Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
  15. Ich werf mich gerade weg, vor Lachen. Ich fand ja den Kater meiner Tochter, der immer die getragenen BH´s in sein Körbchen getragen hat schon super, aber Deiner topt ja alles.
    Meiner macht so etwas überhaupt nicht. Drinnen will er nur fressen, aufs Klo (auch wenn er von draußen kommt) und Streicheleinheiten. Allerdings bin ich mir nicht sicher, was er im Garten so veranstaltet. Ich würde ihm am liebsten mal eine Kamera umbinden.

    AntwortenLöschen
  16. Ich hatte mal eine Siamkatze die wurde mit rohem Rinderherz gefüttert. Mindestens 1 Stückchen der Mahlzeit hob sie sich auf für die Spielstunde. Und die begann wenn bei uns alle Lichter gelöscht wurden. Dann sprang sie grummelnd mit diesen Fleischmäusen durch die Zimmer, bis diese "totgespielt" waren. D.h. sie flogen irgendwann hinter ein Möbelstück. Bei unserem Auszug fanden wir dann die mumifizierten Teile beim Möbelabbau.
    Katzen sind schon Klasse:-)))
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Eure Tiiiiieeeeescher ist einfach unglaublich *lach*! Sei froh, dass sie nur Deckel sammelt und nicht PÖs oder Seifenformen *g*.

    AntwortenLöschen
  18. @Erica, your tomcat was the male equivalent to our lady, as it seems! Astonishing, really! I'm dearly sorry, he passed away and I hope you can remember him whithout missing him painfully!

    @all,
    danke, ehrlich, ich hatte so viel Spaß an Euren Kommentaren! Es ist SOO witzig, was Katzen für Eigenarten haben und ich bin ja ehrlich froh, dass es bei uns nur die Deckel sind und keine Rinderherzstückchen oder Seifenformen. Oder BHs. *ggg*
    @Zwerg, als ich die Sachen so aufgereiht habe, meinte mein Liebster auch, er wüsste nicht, wer den größeren Knall hat - die Katze oder ich. *ggg*

    AntwortenLöschen
  19. Hallöle, ich weiß nicht wie ich hierher geraten bin auf Deinen Blog ... aber ich bereue es auf jeden Fall nicht.
    Eure Sammelkatze ist ja unglaublich!!! Nein, sowas habe ich wirklich auch noch nicht gehört. Wir haben auch zwei Katzen, eigentlich Kater, aber keiner von ihnen sammelt. Ich habe mich eben beim Lesen fast scheckig gelacht und schaue bestimmt mal wieder rein.
    Viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  20. Nicht zu fassen. Man erlebt ja einiges mit diesen wunderbaren Samtpfoten, aber so etwas habe ich tatsächlich noch nicht gehört. Eine ganz spezielle Eigenheit wie mir scheint. Immerhin wisst ihr ja nun, wo ihr Verschwundenes finden könnt. Vielleicht könnt ihr euer Sammeltierchen ja dazu überreden, die Sachen woanders unterzubringen, wo ihr nicht so ein schweres Sofa verrücken müsst.
    Grüßle Traude

    AntwortenLöschen