Montag, 31. Oktober 2011

Happy Hallloween, bheannaigh Samhain

*

Ein kurzer Gruß an Euch mit guten Wünschen für alle, die heute Spaß haben, die Sau raus lassen, ein neues Jahr beginnen, ihrer Ahnen gedenken, Kerzen in Kürbissen anzünden, sich auf klingelnde Kinder freuen oder einfach nur einen stinknormalen Abend verbingen.



Alles Liebe, bheannaigh Samhain und happy Halloween!
*

Freitag, 28. Oktober 2011

Freundinnenseife: Hochzeits-Give-away

*

Eigentlich hätte ich die echt schon früher bloggen können, aber zur Zeit rast mir die Zeit davon. Meine liebe Freundin N. hat geheiratet und ich hatte die Ehre die give-aways sieden zu dürfen. Das Fest war N.-typisch wunderschön, ausgelassen, authentisch, unkompliziert und dennoch absolut festlich. Da N. und Ihr Liebster vor nicht allzu langer Zeit ein wunderschönes Haus mit riesigem Garten erstanden haben, konnte die komplette Hochzeitsgesellschaft von gut 100 geladenen + später noch gefühlt zahllosen weiteren Gästen in den Festzelten im Garten feiern ohne dass wir uns gegenseitig unbeabsichtigt auf die Füße treten mussten.



Es war so ein schönes Fest!!!


*

Montag, 24. Oktober 2011

Familienseife, die Zweite

*


Vergangenes Weihnachten habe ich das erste Mal mit meiner Mutter gemeinsam eine "Familienseife" gesiedet. Ein schönes Rezept mit viel Sheabutter, Ziegenmilch und Seide, das wir gemeinsam mit viel Spaß umgesetzt haben. Vor einer Woche hatte meine Mutter Geburtstag und das haben wir zum Anlaß genommen, unsere Familienseife neu aufzulegen.

Die Duftwahl fiel auf eine Mischung aus den ÄÖs Lemongras und Tangerine, wie bei der letzten schon. Das ist superangenehm frisch und riecht dabei trotzdem weder nach Obstsalat noch nach Toilettenstein, um das mal so deutlich auszudrücken. Jedenfalls hatten wir wieder so einen Spaß dabei, dass wir beschlossen haben das jetzt einmal pro Jahr zu machen. Mindestens.

*

Mittwoch, 19. Oktober 2011

erste Wintertorte: Mandarine mit winterlichen Gewürzen

*

Es wird ja längst Zeit über den Herbst hinaus zu sieden und allmählich kann man die Seifen auch ohne schlechtes Gewissen schon zeigen *g*. Ganz schrecklich finde ich nämlich den "Supermarktcharakter", wenn ab September schon Weihnachtsprodukte angeboten werden. Es muss mindestens gewartet werden, bis die Stimmung sich vom Sommer abwendet, die Tage merklich kürzer werden und man nicht mehr im T-Shirt draußen herum läuft, finde ich.

Am Montag saßen wir noch im T-Shirt in der Sonne, aber heute ist es eindeutig schon Herbst. Daher hole ich sie jetzt aus den Verstecken, die Winterseifen. Et voilá:


Seifentorte Winter-Mandarine



Sie duftet lecker nach Mandarine mit winterlichen Gewürzen und es ist erstaunlich, dass so eine kleine Komponente so einen riesigen Unterschied macht - ohne den Touch Vorweihnachtszeit duftet Mandarine nämlich super sommerlich erfrischend.

Ich wünsche Euch noch einen kuscheligen Abend!

*

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Nachbar gesucht

*
...und zwar für eine ansehnliche Ladenfläche von ca. 45qm in einem herrlichen Altbau in Fußgängerzonenlage.

Das Haus hat eine wunderschöne Altbau-Fensterfront und ist insgesamt sehr gut in Schuß, der Boden der Ladenfläche ist gefliest. Eine Toilette ist ebenfalls bereits vorhanden und eigentlich muss man nur noch putzen und streichen, um einzuziehen. Und das Ganze für einen absolut sensationellen Mietpreis für knapp 4,50€ pro Quadratmeter!!!

Der Ort ist ein wunderhübsches altes Städtchen am Neckar: Hirschhorn. Nachdem dort einige Jahre wenig los war, passiert seit einiger Zeit unheimlich viel, damit die Stadt neu belebt wird. Und es funktioniert! Als frischgebackener Luftkurort kann Hirschhorn 6x im Jahr Sonntags die Läden öffnen und das scheint ein Besuchermagnet zu sein: aktuell hatte der letzte verkaufsoffene Sonntag eine Besucherzahl von über 20.000 Personen, die allesamt durch die Fußgängerzone strömen. Dieser Stich ist natürlich nicht aktuell, aondern aus dem Bilderarchiv der Stadt:



Hier kann man sich ein aktuelleres Bild des Städtchens machen und dabei ist auch einen Blick auf 2 noch junge, attraktive Projekte interessant: das Kartoffelhaus (ein direkter Nachbar) und die Kaffeerösterei. Beide Projekte gehen auf das Konto des Ehepaars van den Berg, die mit ihrem Projekt AltstadtPlus derzeit sehr aktiv und erfolgreich darin sind, die Altstadt von Hirschhorn mit attraktiven Angeboten neu zu beleben.

Für eine Ladennachbarschaft zu mir als Seifensiederin schweben uns bisher Ideen vor wie z.B.:
- Papeterie (evtl. mit dem Erlebnisangebot des Papierschöpfens?)
- schöne Haushaltstextilien und Deko (evtl. kunsthandwerklich)
- Tee & Gewürze
- Kunsthandwerk
...
Wir sind da noch völlig offen, sofern sich die räumliche Nähe mit meinen Produkten und auch den olfaktorischen Begleiterscheinungen des Seifensiedens verträgt. Wer Interesse hat oder jemanden weiß, der für uns interessant sein könnte, kann sich gerne bei mir über den Blog oder per Mail (info@lavarie.de) oder bei Frau van den Berg über die Altstadt-Plus-Kontaktseite melden.

*