Dienstag, 26. April 2011

Splish Splash

*

... habe ich zu meiner diesjährigen Sommerseife erklärt. Sie duftet lecker fruchtig-erfrischend nach Cranberry & Orange (anstatt nach einer ozeanischen Note, die man bei dem Namen vielleicht zunächst erwarten würde) und ist dementsprechend in den passenden Farben marmoriert. So eine fruchtige Erfrischung finde ich im Sommer total angenehm und für meine Nase viel schöner als die meisten "Meeres"düfte, die mir einfach oft zu sehr nach Putzmitteln riechen. In dieser Mischung aus den sauren Beeren und den saftigen Orangen könnte ich mich gerade wälzen!


Ach ja, für die Pflege habe ich ordentlich Sheabutter verwendet. Und Puder - weil Seifen mit Puder einfach einen unglaublich cremigen Schaum machen und dann das Einseifen noch mehr Spaß macht

Samstag, 23. April 2011

Schöne Ostern!

*

Bei Ein Hauch Magie habe ich im Blog Candy diese goldigen Deko-Eier gewonnen - außer dem Metall-Ei in der Mitte, das ist von meiner Mutter. Bei mir ist sonst dekomäßig immer eher Baustelle, aber die habe ich direkt genutzt, um unsere Küche österlich optisch aufzuwerten ;-)




Und damit wünsche ich Euch allen schöne Ostern!

*

Freitag, 22. April 2011

Neuauflage Schwarzes Schaf - gerade passend zu Ostern

*

Das ging weg wie warme Semmeln, obwohl der Duft schon recht herb ist. Jetzt habe ich nachgesiedet - passend zum Karfreitag - und diesesmal bin ich mit dem Schwarz richtig zufrieden. Die Kombination Kohle-Moor machts scheinbar, auch in sparsamen Mengen.




Der hellere Teil, mit dem ich marmoriert habe, ist nur mit Kohle gefärbt, der dunklere Hauptteil mit Kohle und Heilmoor. Beides toll zur Haut und in der Kombination mit Schafmilch, Shea und Lanolin besonders schön, finde ich.


In diesem Sinne wünsche ich Euch schöne und erholsame Ostertage!

*

Sonntag, 17. April 2011

4 elements

*

schon sehr lange hat mich ein Seifenprojekt gedanklich beschäftigt und über gut 2 Monate sind die passenden Düfte dazu "gewachsen": 4 elements - eine Seife für jedes der 4 Elemente. Der Grund, dass mich das über längere Zeit im Voraus beschäftigt hat, war der, dass ich in dezent pedantischer Manier alles genau haben wollte. In dem Punkt bin ich so, da will ich keine halben Sachen. Die Düfte müssen genau passen, das Grundkonzept muss stimmen und ich habe schon ein Bild von der gewünschten Marmorierung im Kopf. Zum Grundkonzept gehört, dass ich den Siedezeitpunkt der Mondphase anpasse, dass ich zum Sieden Edelsteinwasser mit passenden Steinen nutze und dass ich mindestens einen Inhaltsstoff verwende, der für mich klar zum jeweiligen Element gehört.

Ja. Und jetzt sind sie fertig:


(Jeder Kenner möge mir bitte verzeihen, dass ich in einem Anfall geistiger Umnachtung Feuer und Erde falsch herum platziert habe)
Im Einzelnen:

4 elements: Erde
Nächtlich aus Tigeraugenwasser gesiedet, als der Mond Ende März im Steinbock stand. Mit Heilmoor und grünem Avocadoöl und tief-erdigem Duft nach Eichenmoos, Labdanum und Lavendel. Lecker!





4 elements: Luft
Aus Bergkristallwasser gesiedet, mit Tussahseide und Reiskeimöl - der Mond stand im Luftzeichen Zwilling. Sie duftet frisch mit einem Tick Minze.




4 elements: Feuer
Der Mond stand im Feuerzeichen Löwen, als ich sie aus Goldfluss-Gold-Granatwasser gesiedet habe. Sie enthält viel Sheabutter, für den Feueranteil Kohle (unter der marmorierten Schicht) und hat mich duftmäßig am längsten beschäftigt. Herausgekommen ist eine Duftmischung mit viel Holz (Rose und Sandel), Zimt, Cardamom, Orange und einem Minitick Kaminfeuerduft.





4 elements: Wasser
Dass hier Meersalzsole zum Einsatz kam, ist ja fast schon klar. Hergestellt habe ich sie aus Süßwasserperlenwasser (keine Zuchtperlen) als der Mond in den Fischen stand und weil zu einer Wasserseife schöner Schaum gehört, hat sie Babassu als Schaumfett. Passenderweise blieb sie ewig flüssig...
Ihren Duft kann ich schwer beschreiben. Aquatisch, aber nicht so nach Herrenparfum wie viele "Wasserdüfte", sondern etwas milder und neutraler-frisch.


Das Projekt hat mir wahnsinnig Spaß gemacht und ich bin wild entschlossen, die Seifen unter meine Leute zu bringen, damit ich sie nachsieden kann*ggg*.

*

Montag, 11. April 2011

Blog Candy: Die Random-Fee hat entschieden

*

Nachdem ich mich wirklich gefreut habe, dass sich so viele Teilnehmer für mein Blog-Candy gefunden haben, wäre es dann gestern abend so weit gewesen - nur leider habe ich alles verschlafen *seufz*. Also habe ich das heute morgen sofort nachgeholt: Aus allen Kommentaren zum Blog Candy habe ich von einer freundlichen Blog-Candy-Fee namens random integer generator von random.org 2 Gewinner ziehen lassen . Ungültige Kommentare (meine) habe ich natürlich rausgestrichen.




Und die Candyfee hat gezogen:




Der erste Preis geht also an Shushan-herzlichen Glückwunsch, liebe Shushan!




Und der zweite Preis geht an Nicky von EinHauchMagie - herzlichen Glückwunsch, liebe Nicky!




Bitte sendet mir Eure Adressen an lavarie@gmx.net, damit ich Eure Gewinne auf den Weg zu Euch schicken kann. Und am besten schreibt Ihr auch gleich dazu, wie Ihr Eure Bademakronen zusammengestellt haben wollt: gemischtmit Amaretti und Schokoduft, nur Amarettiduft oder allergenfrei nur mit Schokoduft.

*

Dienstag, 5. April 2011

Sensory Perfection -Testreihe

*

gestern kam nach dreieinhalb Wochen endlich meine Bestellung von Sensory Perfection, die ich mittlerweile eigentlich für verloren gehalten habe. Da ich außer für mich auch für Jessy einen Duft und für Nicola aus dem NSF noch 2 Düfte mitbestellt hatte, hat mich das in der letzten Woche richtig gewurmt, denn da hängt auch noch eine Seife für unseren UK-Schieber dran. Und überhaupt. Es widerspricht völlig meiner Vorliebe für eine hedonistische Lebensweise so lange auf eine Bestellung voller neuer Seifendüfte zu warten - von der seifensiederlichen Ungeduld mal ganz zu schweigen.
Aber wie dem auch sei, gestern habe ich mich dafür gefreut wie schon lange nicht mehr und habe abends direkt eine Testreihe gesiedet, weil ich ein paar Seifenprojekte im Kopf habe, bei denen der Duft noch nicht ganz feststeht. Lauter Seifen, die in Kernseife landen, wenn sie ihre Versuchsseifen-Lebenszeit hinter sich gebracht haben.

So fings an:





Und die Ergebnisse sehen so aus:





Das Rosa ist Rot. Hab ich vergessen dazu zu schreiben, weil ich ja von Gracefruit schon dran gewöhnt war. ich dachte halt, es sei einen Versuch wert, ob es ein bequemes, flüssiges, richtiges Rot gibt. Nüx.
Insgesamt sind aber ein paar echt feine Düfte dabei, wobei meine Favoriten Cranberry Orange, Vanilla Musk und Black orchid sind. Und überrascht bin ich davon, das Hyacinthe echt nach Hyazinthen duftet.

*