Samstag, 17. September 2011

All Hallows Eve

*

Ihr merkt vielleicht: ich war nicht untätig und ich habe allmählich auch wieder etwas Luft um zu bloggen *g*. Daher kommt auch direkt die nächste, denn meine Samhain-Seife oder Halloweenseife (je nachdem was es für Euch ist) ruht im Reiferegal so vor sich hin. Ich hatte mich schon Anfang des Jahres mit einer ganzen Reihe an Miniformen für Aufleger eingedeckt, weil ich das irgendwie ansprechend finde, um Themen zu verseifen. Aber ehrlich gesagt war ich doch etwas gespannt, ob ich diese Fledermäuschen heil aus der Gußform bekomme. Aber alle sind heil geblieben und auf der Seife gelandet :-)




Sie duftet nach Dragonsblood - klar oder? (Die einzige Alternative wäre wohl noch eine Patchouliseife gewesen zu diesem Anlaß *g*) Und sie ist jetzt meine dritte Seife, in der ich Haselnußöl "themenverseife", weil ich finde, die magische Haselnuß gehört in eine Seife, die dieser speziellen Nacht gewidmet ist. Gefärbt habe ich sie mit Kohle und einem kleinen bißchen Moor.

Und an Samhain werde ich sie wahrscheinlich nochmal bloggen - aber dann nur um Euch eine tolle nacht zu wünschen.

*

Kommentare:

  1. Uiuiui! Mal wieder ein feines Seifken von dir. Optik und Duft ganz nach dem Geschmack der einzigen Tochter meiner Mutter *g*! Und diese klitzekleine Seifenfledermaus! Erstaunlich, dass die heile geblieben ist beim Ausformen! Oder soll ich sagen: "Ist eben Profiarbeit." *zwinker*
    lg niki

    AntwortenLöschen
  2. Diese kleine Fledermaus passt perket zu deinem Seifken.
    Ich bewundere Deine Seifen und finde die Geschichten, die oft dahinter stecken sehr interessant.
    lg.
    Sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Wow, @Sylvie, danke für dieses Kompliment!!!

    @Niki, *ggg* ich merke schon, Du verstehst.

    AntwortenLöschen
  4. Die Fledermäuse machen sich richtig gut auf Deiner Seife. Ich mag Fledermäuse :-)

    LG
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die ist wirklich der Hammer! Wunderschön und duftet nach einem meiner Lieblingsharze :)

    Grüße von Es-will-einfach-nicht-funzen-Abgeneth!

    AntwortenLöschen
  6. Wunderbar, scjhön, dass Frau immer wieder einen Anlass findet, ganz besondere Seifen zu gestalten...
    Liebe Grüße von Rügen
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe gerade Deinen Blog entdeckt und angelesen. Nicht nur die Seifen gefallen mir gut, sondern auch die Beschreibungen und Ideen zur Seife. Von dieser Seite habe ich das Thema noch nicht betrachtet. Obwohl ich doch auch sehr dafür zu haben bin.......... und Fledermäuse sind sowieso genial. LG yogablümchen

    AntwortenLöschen
  8. Hey, lieben Dank Ihr drei!
    @Anke, ja, ich glaube, wenn das nicht wäre, würde mir die Kreativität beim Sieden allmählich flöten gehen.
    @Abgeneth, ist notiert. Ich bring eine mit :-)
    @Yogablümchen, diese Art der "Themenverseifung" ist eine Leidenschaft von mir geworden. Man kann auf so vielschichtig sinnlicher Ebene die Dinge ausdrücken und in Gestalt bringen, dass es mich selbst immer wieder umbeamt... ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Elaine - mit Grüßen aus dem lila Kosmos5. Oktober 2011 um 19:02

    WOW echt spookie!
    glg

    AntwortenLöschen