Mittwoch, 15. Juni 2011

Savon provençal

*

Ich habe schon ewig keine Lavendelseife mehr gemacht und auch schon eine ganze Weile keine Seife mehr mit starken Farben. Da hatte ich nun richtig Freude dran: optisch einfach und klar, inhaltlich schön (mit viel Mandelöl und Palmkern statt Kokos) und olfaktorisch fernwehverdächtig :-D




Und die Farben sind wirklich so wie auf dem Bild.

Viel Spaß beim Mondfinsternisbestaunen wünsche ich Euch heute :-)

*

Kommentare:

  1. So schöööön, und ein blau das ich nie hinkriegen werde :-)

    LG

    Laurence

    AntwortenLöschen
  2. dankeschön liebe Laurence :-) Und doch, das ist nichts weiter als Gracefruits Blau und Indigo plus Gelphase. Also kein Hexenwerk ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hui, zufälligerweise habe ich beide da :-) hmmm bin schon am überlegen :-)

    AntwortenLöschen
  4. blau, blau, blau sind alle meine Seifchen.
    Ein wunderschönes blau hast Du hier getroffen!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön Dörte :-)
    Und @Seifenfrau, würde mich wundern. Die GF-Farben haben bei mir noch nie ausgeblutet, auch wenn ich farbintensiv gefärbt habe.

    AntwortenLöschen
  6. wow - was für ein Blau.
    Mein Indigo-Pulver wird nur lavendellig, wenn ich Glück habe, sonst grau...
    Da muss ich mir wohl doch mal die GF-Farben zulegen.

    Klasse Stückchen!!

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön!
    ein richtiges, tolles blau habe ich noch nie geschafft,. und in letzter zeit auch gar nicht mehr wirklich ausprobiert. ich sollte es auch mal mit dem blau von GF versuchen.
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  8. Ja also das Blau ist ja wirklich bemerkenswert schön, so ein richtiges Tintenblau auf weissem Papier... sehr schön!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. .....perfekt...ein wunderschönes "Kornblumenblau" :)
    Bei mir bluten die kräftigen Farben immer aus und bin daher ein wenig vorsichtig.
    Seifige Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen