Mittwoch, 8. Juni 2011

mal ganz rustikal

*

Ich zeig Euch mal eine der beiden Lieblingsseifen meiner Mutter: die Landlust. Als ich sie das erste mal gesiedet habe, war das eine Art Hommage an meine Lieblingszeitschrift. Oder besser gesagt an die einzige Zeitschrift, die ich überhaupt lese (von der online-Zeitschrift Damhain Alla mal abgesehen). Und meine Mutter war dieser Seife irgendwie gleich verfallen - deutlich schneller als ich selbst *g*. Sie ist mit den Tonerden grün und gelb "gefärbt", enthält soviel Honig, dass ich das Isolieren tunlichst vermeide und hat einen sehr angenehmen Massageeffekt durch Haferflocken, die durch den heiß werdenden Honig leicht ankaramellisieren. Sie duftet außerdem auch süß-würzig nach Ingwer-Soufflee. Diesen Duft kann ich nicht immer haben, aber zu dieser Seife würde irgendwie kein anderer passen und darin finde ich ihn dann auch immer lecker.




Nach dem ersten Mal hatte ich eigentlich gar nicht vor, sie nochmal nachzusieden - meine Mutter hat mich dann aber doch überzeugt und jetzt mag ich irgendwie diesen rustikalen Kontrapunkt zu meinen anderen Seifen auch gerne.

*

Kommentare:

  1. Ich mag diese rustikale Landlust auch sehr, genau wie die Zeitschrift.
    Mörserst du die Haferflocken, bevor du sie in den Leim gibst?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Genau meine Frage! Hab ja schon bei einigen Haferflocken gesehen, aber ich kanns mir nicht so recht vorstellen. Über was Größeres als Kaffepulver und Mohn bin ich noch nicht hinaus gekommen...
    Aussehen tut sie jedenfals richtig schick!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ihr beiden :-)
    Ich mörsere sie nicht, sondern nehme zarte Flocken. Das erste mal habe ich sogar Schmelzflocken genommen die sind im SL sachon fast ganz zergangen und blieben nur noch hauchzart über. Die zarten Haferflocken kratzen auch nicht, da sie an sich ja weich sind und sich mit SL vollsaugen. Ich habe nur den Eindruck gewonnen, dass sie durch die Honighitze außen karamellisieren (aber ich nehme auch echt viel Honig). Ihr könnt das sehen, dass sie außen dunkler sind als innen und das kratzt ehrlich gar nicht, sondern massiert nur ziemlich sanft.

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag es rustikal. Deine Seife gefällt mir sehr gut!

    LG Petra

    AntwortenLöschen