Sonntag, 12. Juni 2011

Halab - Olivenölseife nach Aleppo-Art

*

Ich habe sie "Halab" genannt, weil mir "Olivenölseife nach Aleppo-Art" zu lang ist und Halab ist der uralte akkadische Name für die Stadt Aleppo



Eigentlich könnte man sie als poplige Kernseife betrachten. Aber sie ist eben eine reine Olivenölseife, die ich nicht nur 4x ausgesalzen, sondern jeweils richtig lange gekocht habe. Das mache ich sonst bei Kernseife eigentlich nicht, aber wenn das die Syrer machen, wird es irgendeinen Sinn haben, denke ich mir - oder? Immerhin schwärmen die Menschen jetzt noch zu 100.000en von diesen Seifen - also dachte ich: das mache ich jetzt auch mal, mal gucken, ob was dran ist. Durchaus bemerkenswert finde ich jetzt schon: sie schäumt richtig kräftig trotz 100% Olive. Ich lasse sie jetzt mal einige Monate liegen und dann beurteile ich das Hautgefühl beim Waschen und wenn das Mist ist, wird das eben eine Edel-Putzseife.

Die zweite Besonderheit an dieser Seife ist der Stempel. Den habe ich von Freudenbergers zum Geburtstag bekommen - also von der kompletten Familie inkl. den 4 Kindern, was mich riesig gefreut hat! So kam die Überraschung bei mir an:




Und dass der Stempel Salinas begabten Händen entstammt, ist auch kaum zu übersehen oder? Ich bin zwar nicht der Stempelheld, aber ich finde ihn total schön und freue mich, dass er mein L zeigt. Und ich werde sicherlich regelmäßig Verwendung für ihn finden :-D.

*

Kommentare:

  1. Pero qué preciosidad,me encanta.

    Saludos.

    AntwortenLöschen
  2. Toll!

    Die Aleppo-Seifen sind wirklich klasse. Als ich noch richtig trockene Haut hatte, hab ich die sehr gern genommen, weil die nicht zu Juckreiz, Brennen und Spannen geführt hat. Ich hoffe, deine werden genauso gut!

    Grüße von Blogspot-mag-mich-nicht-Abgeneth :)

    AntwortenLöschen
  3. eine spannende Seife und toll sieht sie aus, viel besser als die original Seifen!
    Salina, ja, sie macht solche Sachen wunderschön! Dein jetzt ganz persönlicher Stempel ist unbeschreiblich...einfach nur Klasse!

    liebe Grüße
    Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Das wäre ein Projekt das mich echt interessieren würde. Könntest du den Herstellungsprozess posten? LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Da schließe ich mich Claudia an. Total spannend und sehr interessiert mehr darüber zu lesen. Ich liebe Aleppo Seife, benutze sie auch fürs Gesicht und überhaupt. Mir ist noch never ever eine 100% Olivenöl Seife ohne Schleim und mit Schaum gelungen. Glückwunsch also und es wäre wunderbar, wenn Du uns mehr zum Prozess erzählen könntest :)

    AntwortenLöschen
  6. Erst einmal vielen lieben Dank für Eure Kommentare! :-)
    @Abgeneth, an Dich hatte ich ohnehin gedacht bei der Seife. Dir ist auf jeden Fall was davon sicher!

    @Julia und @Claudia, die Antwort an Euch hat irgendwie den Kommentarrahmen gesprengt, daher habe ich eben einen neuen Blogbeitrag dazu eingestellt.

    Liebe Grüße an Euch :-)

    AntwortenLöschen