Donnerstag, 12. Mai 2011

heiße Bienen

*

meine 75%ige Olive mit Bienenwachs und viel Honig heißt so, weil sie eine OHP war, als ich sie zum ersten mal gemacht hatte und weil ich es namentlich so passend finde, mache ich immer auch ein paar Venusdamen von dieser Seife.

Neu ist für mich die Gästeseifenform mit den Bienchen - sie kam gestern erst mit der Post, was ich gleich zum Anlaß genommen habe, eine Ladung heiße Bienen zu sieden. Und ich finde sie super: klein und handlich aber nicht zu mini.

Übrigens bin ich gar nicht so untätig, wie meine derzeit so sparsame Bloggerei vermuten lässt. Nur siede ich gerade viele Seifen nach, aber nur wenige ganz neu und das scheint mir irgendwie zu uninteressant für Blogbeiträge.
Und in den letzten Tagen hält mich natürlich auch unser kleiner 4-pfotiger Wirbelwind in Atem
*

Kommentare:

  1. Wow, die ist ja wunderschön geworden. Magst du vielleicht mal die genauen Angaben posten, würde die seife gerne nachsieden....
    Gruß, Julia

    AntwortenLöschen
  2. Klar Julia, mach ich gerne :-)
    75% Olive, 20% Kokos, 3% Rizi und 2% Stearin im Seifenrechner, sowie zusätzlich 1-2% Bienenwachs, die nicht mit eingerechnet werden.
    Das Wasser für die Lauge reduziere ich, so dass ich noch etwa 1,5x so viel Flüssigkeit wie NAOH habe und lasse die Lauge richtig abkühlen, da der Honig noch so aufheizt. Honig kommt 10% der Fettmenge rein und das vermische ich mit der gleichen Menge Magerquark, bevor ich es in den SL gebe.
    Der Duft ist Honeywash von der Schottin :-)

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich wirklich gut an, ich habe noch von dem "scottish blossom honey", der würde sich gut dafür eignen. gleich mal notieren
    LG
    Andrea
    ich wünsche euch viel Freude mit eurem neuen Hausgenossen.

    AntwortenLöschen
  4. Schön, so eine pure Seife. Klasse sieht sie aus. Die linke Form hab ich auch, das Bienchen -
    süß. Aber natürlich auch die Venus.
    Ich hab noch nie Honig versiedet. Wär auch mal Zeit. Das geht doch wohl nur als OHP, nicht wahr?
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heidi,
    das erste mal habe ich sie als OHP gemacht, aber seither siede ich sie kalt. Und wenn Du MWM-Trays oder Einzelformen nimmst, geht das gut bei 10% Honig auf die Fettmenge gerechnet. Sie gelen, werden aber nicht zu heiß.
    Mittlerweile siede ich sie einfach lieber kalt, weil ich die Textur schöner finde. Allerdings merken gaaanz sensible Häutchen den Unterschied - der Honig nach der Elefantenhautphase bei der OHP zugegeben scheint nochmal schöner zu wirken als in der CP :-)

    AntwortenLöschen