Samstag, 8. Januar 2011

Torte to go und Eberhard

*

Nachdem Frau Gartenzwerg ja schon direkt vor 2 Tagen von unserer Tortenschlacht geschrieben hat, hole ich das jetzt endlich auch nach - es waren nämlich 2 total schöne Nachmittage, die mir unheimlich Spaß gemacht haben !

Den Korpus der Torten haben wir bei mir gemacht und (wer bei Andrea mitliest, weiß schon von dem kleinen Malheur) dabei ist mir direkt das zweite mal in wenigen Tagen ein PÖ-Mißgeschick passiert: Ich habs vergessen. Als die Seife in der Form war, meine ich noch, dass man Banane so schlecht riecht in frischem Seifenleim. Dann dreh ich mich um und was sehe ich? Das noch gefüllte Gläschen mit dem abgewogenen Pö Kein Wunder, dass das nicht roch...

Naja. Also habe ich in den äußerst sauren Sieder-Apfel gebissen, den größeren Teil des hübsch marmorierten Seifenleims wieder zurück in die Schüssel zu kippen, zu beduften und dabei die Marmorierung kaputt zu machen. Einen Hauch von Farbgestaltung kann man noch erkennen, aber nur wenn man genau hinsieht. Sowas kommt bei so einer Aktion heraus:





Ja, es sind wieder Bananen drauf *g*. Nachdem mir vor einer Woche ja aus Versehen Hazelnut anstelle von Tangerine in die Seife gerutscht ist, wollte ich die Kombination aus Zitrusfrucht und Banane jetzt nachholen und habe aber anstelle von Tangerine süßes Orangenöl genommen. Die Kombination duftet sehr, sehr lecker finde ich.
Nachem ich die Torte dank der findigen Idee Andreas und der tatkräftigen Hilfe ihres Mannes heil nach Hause transportieren konnte, sieht sie jetzt im Ganzen also so aus:





Und dann habe ich noch eine, wie ich finde, wertvolle Besonderheit verseift. Andrea hat mir Wollschweinfett von Schweinen aus ihrer Region geschenkt und da war es Ehrensache, dass ich das gleich verseife *g*. Entstanden ist dabei Eberhard: eine nach Lemongras und Lavendel duftende Seife mit 23% Wollschweinfett und Lanolin. Als Schaumfett habe ich Palmkern genommen, da ich mit der Kombination aus Schmalz, Palmkern und Lanolin schon sehr gute Erfahrung hinsichtlich Pflege und Schaumbildung gemacht habe. Jetzt hoffe ich, Eberhard lässt sich nicht lumpen und wird auch so ein feines Seifchen. Denn dann dürfen sich einige Exemplare davon auch auf nach Stutensee machen *g*.

Das ist Eberhard:





Wir müssen so etwas unbedingt wieder machen. Das hat so Spaß gemacht und ist einfach nochmal ganz anders, als sich online auszutauschen.

*

Kommentare:

  1. Bow eh, was für ein Eberhard,
    echt total schöne Marmorierung, so ganz nach dem meer-süchtigen Zwergengeschmack und Lemongras Lavendel, sagte ich ja schon........lecker..
    Da hoffe ich aber sehr, das er den Weg nach Stutensee findet....
    Die Marmorierung der Torte ist doch wie gewollt, oder?
    Liebe Grüße vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  2. Also die Torte ist so genial, dass mir das Wasser im Munde zusammenläuft. Die Duftkombination und der Augenschmaus... hier stimmt alles! Eberhard kann sich daneben aber auch sehen lassen. Sieht erfrischend aus, wie das Meer kurz nachdem die Sonne untergegangen ist. LG Netti

    AntwortenLöschen
  3. Einfach wieder schön.
    Die Torte - ich als Bäckerstocher versteh was davon... Klasse. Auch die Marmorierung, obwohl nicht so gewollt von dir. Schick.
    Und der Wollschwein-Eberhard - zu schön. Ein außergewöhnlicher Eberhard wie ich finde. Wer traut einem solchen Schweinchen solche Farben schon zu. Extravagant würde ich sagen.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Hihi klar, die Marmorierung war GENAU SO gewollt. Jawoll. Das hin- und herschütten war professionelle Siederakrobatik.
    Und Eberhard ist zwar eigentlich null aquatisch vom Duft her, aber zu Lavendel passt halt das Indigo-Blau perfekt...
    Insofern @Heidi, hast recht :-D Ein extravagantes und lecker duftendes Schweinchen ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, komm, Marmorierung nicht so gewollt... wie hätte sie denn aussehen sollen? Mein Fazit: Wie immer perfekt! Und auf euer gemeinsam torteln bin ich immer noch neidisch *schnüf*...
    Aber Eberhard ist klasse! Schon der Name... *g*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  6. Ach Anke, dann schaff Dich doch mal her und wir wiederholen das! Ich bin dabei :-D

    AntwortenLöschen
  7. Anke, ich auch sofort, gerne auch hier, machen wir Geleetorte...
    Gästebett gibts beim Zwerg immer
    Platte Penne hieß das bei meiner Mama immer...
    Gruß vom Zwerg

    AntwortenLöschen
  8. Ach ihr seids ja süss!!! Ich hab auch nen Schlafsack... Das Jahr hat frisch angefangen und ich kann meine Männersch och allene lassen, nen Moment... Wir müssen timen!!!
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  9. ich mag auch !!! Und wenn ich nur zuschaue ;o) allein das wäre es wert *zwinker* Jeder über seine Torte gebeugt mit Spritzbeutel werkelnd...und dann unbedingt Gruppenbild mit Torten !
    Bin gespannt wie Eberhard sich macht - na Schweine und Wasser ? LG Nane

    AntwortenLöschen