Freitag, 28. Januar 2011

Duft von Frühling

*

Ich habe meine erste Frühlingsseife gesiedet: die Narziss oder Goldmund in der zweiten Auflage. Sie duftet frühlinghaft nach Narzissen und besteht nur aus pflegenden Ölen, bleibt dabei aber relativ puristisch, denn ich mag zuviel Ölmischmasch nicht so sehr in meinen Rezepten. Also enthält sie nur Olive, Babassu, Shea, Rizinus und Jojoba.

Mein Gelb scheine ich noch nicht gefunden zu haben. Letztes Jahr habe ich sie mit FD&C Nr. 5 (CI 19240) gesiedet und jetzt mit D&C Nr. 7 (CI 45350), was blasser wird als die Nr.5. Aber immerhin wird es gelb im Gegensatz zu den Flüssigfarben von Gracefruit. Immer wenn ich ein schön kräftiges Gelb hinbekommen möchte, mische ich mit unraffiniertem Palm - aber ich will eigentlich nicht jeder gelben Seife Palmöl zufügen. Hat jemand von Euch zufälligerweise Erfahrung mit den Flüssigfarben von SensoryPerfection?
Ich vermute, da muss ich echt den Gral noch suchen...

Jedenfalls, trotz bläßlichem gelb ist sie farbenfroh geworden und eine Wohltat für Augen und Nase beim erneut ausbrechenden Winter hier...




*

Kommentare:

  1. Ich habe mir gerade die Erstauflage angesehen bzw. gelesen, bei steht auch ein Fläschen Daffodil, welches auf eine Frühlingsseife wartet.
    Mit der flüssigen Seifenfarbe von GF hatte ich gute Erfahrungen gemacht, bei meiner Freundinnenseife wurde das Gelb sehr schön. Aber die Farben egal welche machen sowieso was sie wollen (finde ich jedenfalls), Auch bei genauesten Aufzeichnungen ist das Ergebnis nicht reproduzierbar, bei mir kommt immer eine neue Überraschung dabei raus.
    Du hast jetzt auf jeden Fall eine wunderschöne Antiwinterdepressionspflegeseife mit eingebautem Stimmungsaufheller.
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt dieses zarte Gelb. Es passt perfekt zu dem frischen Grün. Aber das ist ja nur meine Meinung ;-) Zumindest macht deine Seife wirklich Lust auf Frühling. Ich kann es kaum erwarten, wenn die Natur grün wird und alles aufblüht.
    In diesem Sinne wünsche ich dir ein besonders sonniges Wochenende. :-)
    LG, Christin

    AntwortenLöschen
  3. Hm - was hast du gegen das Gelb? Ich finde das passt haargenau zu deiner Frühlingsseife.

    AntwortenLöschen
  4. Ich find sie auch sehr schön, auch das Schlüsselblumengelb. Mein letzter Versuch war quitschgelb (sollte eigentlich neongrün werden)
    LG
    BriMa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    ich finde dieses etwas zartere Gelb sehr schön. Es gibt doch Narzissen in allen möglichen Farben, von fast cremefarben über sämtliche Gelbtöne bis hin zu dotterorange.
    Und ich mag sie alle. In Narzissen könnte ich baden!
    Darum habe ich letzten Herbst auch ganz viele im Garten vor meinem Wohnzimmerfenster verbuddelt und warte nun auf den Frühling.

    Daffodil steht auch noch in meinem Schrank und ich dachte, ich werde es zweifarbig in hellgelb und dottergelb mit einem Hauch grün verarbeiten. Wenn es denn klappt.

    Zickt Daffodil eigentlich?
    Ich habe gestern unheimliche Erlebnisse mit zickender Waldhimbeere erlebt, und das hatte ich bislang als unkompliziert in Erinnerung.

    AntwortenLöschen
  6. Deine Seife sieht nach Südsee aus. Türkisfarbenes Wasser und Ananas. Ich sehe mich im Bikini einen Cocktail auf der Strandliege liegend schlürfen...
    Schick.
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  7. Dem Zwerg gefällt die Seife sehr gut....
    zum Gelb....ich sag nür Blütenorange...geizig dosiert....Ja, wenn es doch endlich Frühling werden würde.....
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Also dass Euch die Seife (und das Gelb) gefällt, freut mich und tut gut - dankeschön :-)

    @Andrea, mit allen anderen Farben außer den Gelbtönen habe ich bei den Gracefruit-Farben nur gute Erfahrungen gemacht und es sind die einzigen, die ich verlässlich reproduzierbar finde, da sie in der Seife tatsächlich auch so aussehen wie im Seifenleim. Nur die Gelbtöne bleiben ein Mysterium...
    Und @BriMa, wie erfrischend ist es dann zu lesen, dass auch andere ihre besonderen Erfahrungen mit Farben machen *kicher*

    @Gartenzwerg, Blütenorange steht tatsächlich auf der Liste *g*. Die Farbe finde ich toll!

    @Liz, danke, mir waren cremefarbene und blassgelbe Narzissen gar nicht mehr im Kopf, aber jetzt wo Du's sagst... :-D
    Und Daffodil zickt, hm, in meinen Augen eigentlich nicht, nein. Es dickt VERLÄSSLICH rasant an und ist daher eigentlich gut einzuschätzen. Also sehr schnell arbeiten und das Rezept entsprechend anpassen ist meine Variante damit umzugehen ;-)
    Die Narziss oder Goldmund hat 65% flüssige Fette und Babassu dickt auch nicht an, ist also eigentlich ein easy-peasy-Rezept, war aber trotzdem innerhalb weniger als 1min richtig fest.

    Dein Wunsch @Christin hat scheinbar Wunder gewirkt - hier hat die Sonne heute geschienen, als gäbs kein Morgen mehr. Dankeschön! :-)

    Liebe Grüße an Euch alle :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hm. Hm... da gibts wiedermal nix zu meckern!!!!
    Sie ist richtig Frühlingshaft und toll geworden!

    Aber jetzt könnt ich mich selbst beissen!


    Ich hab Donnerstag erst meine Tochter gefragt wie sie das umsetzte würde? Eine Buchseife und genau die schwebte mir vor!

    "Narziss und Goldmund"


    Ich find die Geschicht einfach super - obwohl sie auch traurig ist!!!

    Also schön langsam glaub ich wir sind uns ähnlich?

    Nur das du immer die hübschern Seifen machst!!!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen