Mittwoch, 29. Dezember 2010

Familienseife

*

vorgestern hat meine Mutter mit mir gesiedet und wir haben eine "Familienseife" geschaffen. Wir hatten richtig Spaß und für mich war es außerdem besonders schön, weil ich ihr auf diese Weise einmal wirklich mein liebstes Hobby nahe bringen konnte.

Gemeinsam haben wir das Rezept erstellt, den Duft schlechthin erschnuppert und gemischt und uns für die passenden Farben entschieden. Die Menge haben wir genau so berechnet, dass für meine Geschwister, meine Eltern und mich jeweils ein ordentliches Seifenstück dabei heraus kommt. Und so ist diese Seife entstanden:





Ich glaube, meine Mutter war ähnlich gespannt aufs Anschneiden wie ich...

*

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Unschuldslamm

*

mit Schafmilch und Lanolin und dem Duft von süßer, heißer Milch.

Schafmilch hat einen höheren Fett- und Eiweißgehalt als Kuh- oder Ziegenmilch und hat mit der Ziegenmilch einen hohen Gehalt an konjugierter Linolsäure gemeinsam. Ebenso teilen sich diese beiden Milcharten einen bemerkenswerten Anteil an den Vitaminen A, D, E, B6 und B12. Bisher habe ich immer nur Ziegenmilch verseift, aber weil ich jetzt schon häufiger nach Schafmilchseife gefragt wurde und weil mir zwei würdige Seifen eingefallen sind, die einfach verseift werden müssen, ist hier einmal die erste:


das Unschuldslamm




Liegt das aktuelle Interesse an Schafmilchseifen eigentlich an diesen unsäglichen Schafmilchpseudonaturseifen, die gerade überall auftauchen? Weiß das jemand?
Jedenfalls fand ich die Idee eines Unschuldslamms und seines dunklen Gegenparts (den es erst gibt, wenn die Düfte eingetroffen sind) reizvoll genug, auf den Zug aufzuspringen.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen vorletzten Adventsabend!

*

Montag, 13. Dezember 2010

unverhofft kommt.... nee. Könnte ruhig öfter kommen.

*
Vor einiger zeit habe ich mit Fyo mit eingeplanter Zeitverzögerung getauscht, weil sie so viel um die Ohren hatte. Letzte Woche ist jetzt mein Tauschpäckchen eingetroffen und ich sag Euch, mit ihr tausch ich wieder!!! :-D Guckt Euch mal diese wunderschönen Tags an:
Und dann habe ich am Wochenende noch ein Päckchen aufgemacht, das eigentlich schon seit anderthalb Wochen bei mir weilt - nur dachte ich, es sei nicht für mich. Naja, jedenfalls habe ich es nun aufgemacht und was fand ich vor?

Meinen Ultra-Blogcandy-Gewinn von Nymphadora! Das war eine Weile nicht lieferbar, daher hatte sich alles etwas verzögert und dann habe ich selbst mittlerweile gar nicht mehr dran gedacht und - schwupp - hatte ich voll die Freude!


heute abend wird also das hier gespielt:



So nett könnte es gerade weiter gehen... ;-)
*

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Ydalir - Ullrs hjemsted

*

Ydalir bedeutet übersetzt "Eibental" und ist in der nordischen Mythologie der Asenpalast von Uller/Ullr, der als Herr der Eiben gilt. Ullr ist der Sohn der Göttin Sif (die Gattin Thors) und eines Eisriesen und konsequenterweise ist er ein Wintergott, der oft mit Schlittschuhen oder Skiern dargestellt wird. Das verwundert nicht weiter, wenn man weiß, dass er als begnadeter Jäger gilt und im hohen Norden erfolgreiches Jagen untrennbar mit einem gekonnten Umgang mit solchen Fortbewegungsmitteln verknüpft ist. Er wird auch "Weida As" - "jagender Ase" genannt und wie man sicher unschwer vermuten kann, ist diese Seife eher ihm als seinem Heim gewidmet - nur fand ich "Ullr" irgendwie nicht so richtig ansprechend als Seifenname, daher gibts halt jetzt ein schäumendes Asenpalästchen ;-).




Dass er in der Form des Green Man ist, mag vielleicht erst einmal irritieren, ist für mich aber stimmig, da ich ihn als winterliches Pendant zum Green man empfinde.

Diese Seife ist mit Sandelholzöl und Perubalsam beduftet, weil ich etwas waldig-balsamisch-warmes, aber nicht grünes wollte. Gefärbt habe ich sie mit roter Tonerde (ja, is braun geworden, macht aber nix. Geht ja um einen Winterjagdgott undnicht um den Gott der Leidenschaft) und für die extra winterliche Pflege ist ein großer Batzen Lanolin drin.

*

Gewonnen! Ich fass es nicht!

*

Ich habe tatsächlich gewonnen bei Jessys Blogcandy und bin ganz von den Socken! Ich freue mich total und zwar ganz genau hierauf:





Die Seife duftet total lecker, die Schachtel ist wunderhübsch und ich bin ganz arg gespannt auf das Lippenbalsam. Ich hab mal am Tester geschnuppert und es hat mich sehr an die Veilchenpastillen erinnert, die meine Oma immer hatte. Das rührt irgend eine nostalgische Seite in mir :-)

So. Und weil ich den nichtlustig-Comics momentan so schwer widerstehen kann, hier noch eine kleine Aufmunterung für alle, die vor lauter Geschenkeproduziererei bald keine Duftöle mehr riechen können:





Liebe Grüße und einen wunderschönen Tag für Euch!

*

Mittwoch, 8. Dezember 2010

weil ich gerade so darüber lachen musste...

*

mein kleiner Gutenachtgruß an Euch, weil ich gerade sooo darüber lachen musste:





(Auf www.nichtlustig.de findet Ihr das ganze Archiv mit diesen Comics).

*

Dienstag, 7. Dezember 2010

Schoko-Sahne-Torte - ein Gemeinschaftsprojekt

*

Dieses Wochenende war ich in der Eifel bei Nane und es war eine total schöne und nur leider deutlich zu kurze Zeit! Neben viel angeregter und entspannter Unterhaltung, Seifentauschen und -beschnuppern, mich durch Nanes Stempeltiefen wühlen, einem kleinen Bummel durch den Ort und einem Zwischenstopp im Essig-/Öl-/Whiskey-Laden, haben wir natürlich Seife gesiedet! :-)

Wir hatten und Seifentorte vorgenommen und haben sie auch gesiedet. Entstanden sind dabei 2 Schokoladen-Seifentorten und meine zeige ich Euch schonmal:





Lustigerweise dachte ich dieses Mal, dass die Marmorierung nicht so der Brüller wäre, weil ich mich mit der Topfhöhe von Nanes Siedetöpfen so ein bißchen linkisch angestellt habe. Aber ich bin positiv überrascht vom Ergebnis - schaut selbst:





Übrigens bekam ich noch diese leckeren Pralinen mit - die haben uns so lecker geschmeckt, dass sie schon weg sind *ggg*.

Ich hoffe, Ihr hattet einen schönen Nikolaus und wünsche Euch noch süße Träume!

*

Donnerstag, 2. Dezember 2010

Seifentorte Apfel-Zimt

*

Beduftet mit Zimtäpfelchen, wie sich alle Sieder/innen denken können und mal ohne "Gefuddel" oben drauf *g*. Das wird wohl die vorletzte Seifentorte sein für dieses Jahr. Kommendes Wochenende besuche ich Nane und wir haben uns vorgenommen zu torteln, aber dann ist erst mal Tortenpause.



An der Apfel-Zimt-Torte mag ich gerade, dass sie mal etwas dezenter aussieht, als meine meisten :)



Und ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich liiieebe diesen Duft!!! Selbst wenn ich sonst Schwierigkeiten habe, ohne äußere Ruhe in Weihnachtsstimmung zu geraten: dieser Duft hilft dabei.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!

*