Mittwoch, 29. Dezember 2010

Familienseife

*

vorgestern hat meine Mutter mit mir gesiedet und wir haben eine "Familienseife" geschaffen. Wir hatten richtig Spaß und für mich war es außerdem besonders schön, weil ich ihr auf diese Weise einmal wirklich mein liebstes Hobby nahe bringen konnte.

Gemeinsam haben wir das Rezept erstellt, den Duft schlechthin erschnuppert und gemischt und uns für die passenden Farben entschieden. Die Menge haben wir genau so berechnet, dass für meine Geschwister, meine Eltern und mich jeweils ein ordentliches Seifenstück dabei heraus kommt. Und so ist diese Seife entstanden:





Ich glaube, meine Mutter war ähnlich gespannt aufs Anschneiden wie ich...

*

Kommentare:

  1. Da beneide ich dich ja. Hätte ich mit meiner Mutter auch getan, doch leider lebt sie nicht mehr.

    Schön sieht die Seife aus. Hast Du Seifenfarbe hineingetan? Dieses Gelb tut gut in dem weißen Winter.
    Und einen Silberstempel hast du draufgedrückt. Welches Motiw? Kann ich nicht so erkennen.
    Ich stehe auch kurz vor einer neuen Seifen-Siederei, nur muss ich mir erstmal Zeit freischaufeln.

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Da möchte man doch glatt auch zu deiner Familie gehören ;-)
    Wunderschönes Seifken!

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir steht heute eine Freundinnenseife auf der Tagesordnung. Ich hoffe bei uns kommt genau so ein schönes Seifchen dabei raus. Für meine Freundin ist es das allererste Sieden, vielleicht steckt sie sich ja an *g*.

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön Ihr drei :-)

    @Heidi, das ist ein Männchen mit Pfeife, Hut und Krummstab. Soll ein Schäfer sein, weil das Bezug hat zu unserem Familiennamen. Und uns tat gelb und hell und frisch auch so richtig gut :-).

    @Andrea, meine Mutter hatte davor auch noch nie gesiedet und ich fand es sehr aufregend, das mit ihr gemeinsam zu machen. Und mich hat es tierisch gefreut, dass diese Spannung wenn die Seife in der Form ist, das 10x hinrennen und reingucken und das Nicht-erwarten-können des Anschneidens bei meiner Mutter 1:1 genauso war *g*. ich wünsche Dir viel, viel Spaß bei Eurer Freundinnenseife!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Judith,

    ich schicke dir noch ein Herz in die Ferne, schön das Ihr soviel Spass habt - kommt gut ins neue Jahr, liebe Grüße Nane

    eifelseife.blogspot.com/2010/12/ein-liebster-blog.html

    AntwortenLöschen
  6. hallo
    toll ist sie geworden deine bzw. eure familien seife

    AntwortenLöschen
  7. Die Seife ist wunderschön geworden und durch die Zusammenarbeit ist jedes Stück etwas ganz besonderes. Find ich toll!

    AntwortenLöschen
  8. Ganz toll, wie alle Deine Seifen-Kunstwerke!
    Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt :-))))
    Christine

    AntwortenLöschen