Donnerstag, 4. November 2010

Kirschsahne Seifentorte

*

Ich konnte nicht anders. Irgendwie überkam mich plötzlich die Befürchtung, dass irgendwem kurz vor Weihnachten einfallen könnte, mich um Seifentorte zu bitten. Und dann hätte ich nur noch 2 Stück!

Also habe ich gestern abend noch den Seifentortenkorpus gemacht und heute die Whipped. Man weiß ja nie... Ich habe mich für eine Kirschsahnetorte entschieden:




Oh und ich habe quasi einen Siedersprint hingelegt! Bei der letzten Kirschtorte mit dem gleichen Rezept hat mich das PÖ Kirschgarten ganz schön kalt erwischt und die Torte wurde ein Kirschplotzer, der seinem Namen alle Ehre gemacht hat. Das wollte ich aber diesmal nicht. Also habe ich alles minutiös durchgeplant und hingerichtet - et voilá:





Ich bin mal stolz auf mich, das könnt Ihr aber glauben !

*

Kommentare:

  1. Oh, deine Befürchtung hatte ich auch schon, aber bei mir heißts dann wohl: Mut zu Lücke! Ich schaffs nicht mehr...
    Deine Kirschtorte ist ja mal wieder ein Traum und du kannst zu Recht stolz sein!
    Hast du eigentlich eine funktionierende Verpackung für so´n Stück? Ich hab schon gefühlte 20 Varianten probiert, aber keine wurde meinen Ansprüchen gerecht. Es ist zum Verzweifeln.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Deine Seifen gefallen mir, deshalb werde ich öfters vorbeischauen.

    Herzliche Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  3. Das kannst Du aber auch sein, bei dem Prachtstück.
    Lieber Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Einfach super gelungen! Du bist definitiv eine "Seifentortenqueen"!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn. Die sieht wirklich super aus. Besonders gelungen finde ich die geraden Schichten und die oberste auch noch marmoriert. Und dann noch die Bastelei mit den Kirschen. Ganz toll! Du kannst wirklich stolz sein. Wunderschöne Seifentorte! ;o)

    AntwortenLöschen
  6. Die sieht aber wirklich total zum Anbeißen aus! Da werden sich die Empfänger aber mit Sicherheit freuen! Und die Kirschen sind absolut großartig, ich glaube, ich würde die Kuchengabel wetzen, wenn ich ein solches Stück bekäme ;-)

    AntwortenLöschen
  7. *lach* das ist ja mal schön, nach einigen stressigen Tagen bei mir reinzuschauen und lauter so nette Kommentare zu finden - dankeschön! :-)

    Anke, eine versandsicher funktionierende Verpackung für Einzelstücke habe ich noch nicht gefunden. Aber ich habe meine persönliche 3,5-Seiten-Cellophan-Wickelmethode für die persönliche Weitergabe von Tortenstücken :-) Normalerweise gebe ich sie meinen Leuten direkt und oft eben nur mit Cellophan + einem Stück Bast drumrum, was den "Beipackzettel" an Ort und Stelle hält.

    AntwortenLöschen
  8. ja mei, is de schee! (was auf deutsch soviel heißt wie: Du meine Güte, ist die schön!)
    Nur schön? Nein! WUNDERschön!
    Da kannst du wirklich ohne schlechtes Gewissen stolz auf dich sein!

    Ich bin ja echt faul! Ich werds wohl nie hinbekommen so eine Torte zu machen! So bleibt mir nur das übrig, solche Seifen-Traumtorten wie diese es ist, anzuschmachten!

    LG

    AntwortenLöschen