Dienstag, 26. Oktober 2010

Olivanders - Olive einmal anders

*

Das ist noch eine aus meiner momentanen Reload-Reihe. Eigentlich hätte ich sie gar nicht neu aufgelegt, weil ich irgendwie nie Rückmeldung bekam von meinem Vater oder Bruder und ich dachte, dass sie dann ja nicht so gut sein könnte. Naja. Letzte Woche erfuhr ich dann, dass jedes einzelne Stück bei einem Freund meiner Eltern gelandet ist und er sich seit geraumer Zeit mit nichts anderem mehr wäscht und sie nun zur Neige geht und er um Nachschub bittet.
Aha.
Also doch nachsieden *g*. Und so sieht sie aus:




Irgendwie hätte ich auch bedauert, wenn nicht, denn sie ist wirklich edel: Nur Olive, Babassu und Kakaobutter als Fette, Meersalzsole als Grundlage und gefärbt nur mit Tonerden. Aber so wirklich hängt mein Herz eigentlich am Duft, denn ich habe mich innerlich in Olivanders Zauberstab-Laden versetzt und mir die Duftmischung aus Holz, Holzpflegeöl, Leder und alten Dingen vorgestellt, als ich den Duft kreiert habe. Und ich finde, er ist mir ganz gut gelungen und riecht trotzdem lecker und frisch.

*

Kommentare:

  1. WOW! Total edel! Hast du ÄÖ genommen?
    Und Olivanders ist auch super ;))

    AntwortenLöschen
  2. hallo Tina, der Duft ist eine ÄÖ-PÖ-Mischung. Lemongras, Amyris sind die zwei dominantesten Anteile, würde ich sagen. Und die beiden sind (eh klar) ÄÖs. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön! Diese Tonerden geben so eine natürliche Farbe, dass deine Stückchen auch aus einem Berg entsprungen sein könnten. Irgendwie hab ichs noch nicht geschafft mir welche zu kaufen, aber das törnt echt an.
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  4. Erstens: der Name ist Spitze!
    Zweitens: Tonerden sind Klasse!
    Drittens: die Marmorierung ist Toll!
    Viertens: die seitliche Verzierung ist Edelst!
    Fünftens: Die Öle und Buttern sind auch meins!
    Sechstens:Jeder, aber auch jeder wird sie lieben!

    liebe Grüße, Dörte

    AntwortenLöschen
  5. This soap is wonderful, it is very elegant, fantastic.

    AntwortenLöschen
  6. Oh vielen, vielen Dank für Euer Lob! Ich mag die Tonerden ja auch total (weshalb ich sie auch so oft nutze), aber es freut mich ehrlich, dass Euch meine kleine emotional-olfaktorische Eskapade auch gefällt *g*.
    @Aliska, wie schade, dass Du nicht ein paar Tage früher gesagt hast, dass Du gerne mal Tonerden probieren würdest - ich hätte Dir einfach ein paar Pröbchen mitgeschickt. Probier sie aus - sie sind nicht tuer und SO schön in Seife!

    AntwortenLöschen