Mittwoch, 13. Oktober 2010

Halbe Olive - Neuauflage

*

Diese Seife haben sich meine Eltern wieder gewünscht und mein Verdacht ist ja, dass das vor allem auch am Duft liegt (Green Tea). Ich vermute, ich sollte mehr frische Düfte verseifen und nicht immer nur die süßlichen. Hm.





Die erste "halbe Olive" war meine erste Seife, bei der ich den Olivenölanteil signifikant (auf 50%) erhöht habe - da dachte ich noch, dass ich sie dann auch so nennen sollte, denn es wäre ja eine Ausnahme. Höhö. Mittlerweile habe ich eine ganze Reihe Wiederholseifen mit 65% und mehr. Aber egal. Aus Nostalgie-Gründen behält sie ihren Namen *g*. Und mit gesättigter Meersalzsole und den Tonerden ist sie auch wirklich eine angenehme Seife.


*

Kommentare:

  1. Einfach nur traumhaft zart...*schwelg*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Marmorierung mit diesen zarten Farben und der kleine Stempel ist auch toll und überlädt die Seife nicht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare, zarte Seifenmarmorierung. So mag ich Seifen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön Ihr drei :-) Mir gehts auch so, dass ich die hell-zarten Marmorierungen irgendwie gerne mag. Vor allem wenn sie so natürlich aussehen, wie mit den Tonerden. Deswegen nutze ich die auch so gerne :-)

    AntwortenLöschen