Freitag, 1. Oktober 2010

Dulcinea die Zweite

*

Meine erste Dulcinea war so beliebt, dass ich sie nun neu aufgelegt habe. Es ist ja schon eine ziemlich stinkige Angelegenheit Mandelmilch zu verseifen - aber die angenehmen Wascheigenschaften sind einigen in meiner Verwandtschaft aufgefallen (so sehr, dass mich mein Schwiegervater direkt nach dem ersten Duschen mit der Seife angerufen hat), so dass sich das Gestinke wirklich lohnt.

Ergo: Dulcinea No. 2:




Neulich hatte ich ja gesagt, mir sei bislang nur wirklich bei Puder und Lanolin ein ganz anderes Waschgefühl aufgefallen - da hatte ich Mandelmilch vergessen. Tatsächlich finde ich bei diesen drei Zutaten einen Unterschied deutlich spürbar. Ich weiß nicht, ob man eine Mindestkonzentration einhalten muss bei Mandelmilch - ich verarbeite frisch selbst hergestellte mit einem Verhältnis von mindestens 1:1 Mandeln zu Wasser. Interessant wäre es zu testen, ab welcher Konzentration man tatsächlich die Mandelmilch spürt. Hat jemand von Euch schon Erfahrung mit Mandelmilch in der Seife? Wenn ja, mögt Ihr sie mir vielleicht erzählen?

Jetzt wünsche ich Euch noch einen wunderschönen Tag (Hier scheint die Sonne!!!).

*

Kommentare:

  1. Hallo Urlauberin !

    Schön was von dir zu hören - und dann gleich schon wieder Seife gemacht ;o)
    Hoffentlich war es very british und du hattest viel Spass !
    Liebe Grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    deine Seife sieht toll aus und ist bestimmt ein Hit:-)

    Ich nehm für die Mandelmilch immer 1 Tasse Mandeln und 3 Tassen dest. Wasser und die Seife ist sehr pflegend und total angenehm auf der Haut. Mein absoluter Seifenfavorit :-)

    Gruss Heike

    AntwortenLöschen
  3. Mei die ist fast noch schöner als Nr. 1 *beneid* bei mir war der Kobold wieder beim SIeden zugegen... Wünsche ein zauberhaftes Wochenende und Bestellung hab ich abgeschickt. ;-)
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Huhu! Wieviel Mandelmilch hast du denn genommen? Bei meiner Marzipanseife habe ich auf 2kg Fett 100gr Mandeln mit 200gr kochendem dest. Wasser gemischt, und dann abgesiebt. Dann später in den Seifenleim gemacht. Hat auch nicht gestunken, bestimt hast du die Lauge mit Mandelmich angerührt oder?

    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Das freut mich, das sie Euch gefällt, dankeschön!

    @Nane, es war WUNDERschön und viel zu kurz! Eine detailliertere Beschreibung folgt ;-)

    @Annette: Ignorieren. Dann verschwindet er sicherlich wieder, weil er zu wenig Beachtung findet. Toitoitoi!

    @Heike und Sonja, danke für Eure Erfahrungen :-) Offenbar lässt sich die Konzentration auch deutlich runterschrauben und die Mandelmilch bleibt ein spürbarer Gewinn. Meine Konzentration war dieses mal auf 1kg Fette 400g Mandeln und 400g Wasser. Mit dem entstehenden Flüssigkeitsverlust kam ich ziemlich genau auf die benötigte Flüssigkeitsmenge. Bei meiner ersten Dulcinea hatte ich auf 500g Fette sogar 300g Mandeln und 200g Wasser.
    @Sonja, wieviel Mandelmilch hast Du denn genommen und spürt man so wirklich richtig einen Unterschied zu einer anderen Seife?
    Das Stinken stört mich nämlich nicht so wahnsinnig, wenn es das Ergebnis wert ist. Mir ist wirklich wichtig, dass ich die Mandelmilch nicht nur verwende, weil es sich nett anhört, sondern weil es einen Effekt hat, und daher hatte mich der Anruf meines Schwiegervaters ("... die, die so nach Marzipan riecht...") so darin bestärkt, wieder Mandelmilch zu verwenden und auch wieder die gesamte Flüssigkeit damit zu ersetzen :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hm ok, da ist mein Mandelmilch-einsatz ja eher kläglich *grins*
    Habe diese Seife noch nicht angewaschen, aber letzes Jahr schon einmal gemacht, da war nicht wirklich ein Unterschied.
    Das muss ich mal ausprobieren mit so viel Mandelmilch, toll!

    AntwortenLöschen
  7. Sieht wirklich toll aus . Ich finde Seifen mit Mandelmilch auch sehr pflegend ,besonders wenn man Mandelmilch selber macht . Es riecht nicht so stark wenn man es vorher abkuehlt . Ich werwende 1 Teil Wasser , 2 Teile Mandeln .
    LG

    AntwortenLöschen
  8. einfach nur wundervoll!

    Schönes Wochenende wünscht
    Dörte

    AntwortenLöschen
  9. Hallo!

    Also die Seife ladet zu enlos langem duschen ein!
    Zumindest solange bis das Wasser langsam kalt aus dem Wasserhahn läuft!

    Sie sieht so pflegend und cremig aus!!!!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Muchas gracias, Sergio, me siento halagado!

    Und insgesamt: Ihr macht mich ja richtig verlegen mit Eurem Lob... Dankeschön!

    @Sonnenblume, das beruhigt mich, dass da noch wer ist, der so konzentrierte Mandelmilch verwendet *kicher*

    AntwortenLöschen
  11. Hallo !

    Bin gerade durch Zufall hier bei Dir gelandet und ganz und weg von Deinen tollen Seifen !
    Dulcinea sieht fantastisch aus. Habe nur selten Kontakt zu selbstgemachten Seifen und kann nur erahnen, wie schön sie riecht und schäumt :)

    LG Virginia

    AntwortenLöschen
  12. Mandelmilch... ein neuer Wahn kündigt sich in meinem Hirn an! Deine Seifen sind immer so schön anzuschauen und sie kommen immer mit 100% Anfixgarantie daher. Ich überlege inzwischen 2x ob ich klicke oder nicht, aber ich kann nicht anders! Ich muss also unbedingt Mandelmilch in Seife probieren... es hört sich lecker an, sieht toll aus und meine trockene Haut schreit: "Siede mit Mandelmilch!" *grins* LG Netti

    AntwortenLöschen