Dienstag, 7. September 2010

Kuschelmuschel

*


...ist die kuscheligste Seife aus der Reihe der Luxusstücke und ich glaube, vorerst bleibt sie auch die Letzte - ich muss mich mal wieder ein bißchen zügeln.

Aber ich konnt mir bei diesem miesen Sommer einfach nicht anders helfen! Dauernd hatte ich das dringende Bedürfnis, mich mit irgendwas kuschlig-wohltuendem zu verwöhnen und so habe ich lauter Edelseifen produziert... Begonnen hat die Reihe mit der Verwöhn-Dich-Seife (in der irrwitzigen Annahme, diese Seife sei eine Ausnahme, weshalb sie auch diesen plakativen Namen bekommen hat).






Kuschelmuschel hat die im letzten Beitrag beschriebene Ölmischung mit Lanolin, Ziegenmilch und Seide. Was sie aber besonders kuschelig macht, ist neben dem Lanolin der Duft - ich könnte mich drin wälzen! Ich habe dem größten Teil Double Cream und der oberen Schicht Scottish Blossom Honey zugegeben und beides zusammen ergibt einen unwahrscheinlich leckeren Sahne-Karamell-Duft mit ordentlich Honig, ohne zu aufdringlich süß zu sein. Bei dieser Seife kann ich das Verduschen kaum abwarten.



Übrigens muss ich an dieser Stelle mal erwähnen, dass ich bezüglich Seifenzutaten bisher nur 2x wirkliche Aha-Erlebnisse unter der Dusche hatte. Und zwar mit Puder und mit Lanolin. Jeweils bei Seifen, die in ihrer sonstigen Zusammenstellung anderen Seifen von mir gleichen. Ich möchte fühlbar pflegende Seifen und siede gerne mit großem Olivenöl- und geringem oder keinem Kokosanteil, weil außer mir auch meine Verwandtschaft den Unterschied spürt (ohne Etiketten zu lesen). Trotzdem hat mich z.B. eine Seife aus Babassu/Mandel/Olive nicht so aus den Socken gehauen, wie 5% Lanolin bei meinem sonst eher schlichten Kräutertopf (mit Palmkern als Schaumfett). Genau das gleiche Erlebnis hatte ich bei meiner Sandkastenliebe, bei der ich das erste mal Puder zugegeben und eigentlich nicht das über-Duscherlebnis erwartet habe.


Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Tag - und wenn es bei Euch genau so ein Sauwetter ist wie hier: springt einfach unter eine wohlige Dusche


*

Kommentare:

  1. ui, sie sieht mächtig schick aus!!!! Tolle Marmorierung und den Superduft kann ich mir genau vorstellen! Luxus, und wenns NUR Seifen sind, steht uns doch zu, oder!

    liebe Grüße Dörte

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht wirklich sehr kuschelig,edel und luxuriös aus! Double Cream muß ich auch unbedingt mal probieren! Hast du gefärbt oder kommt die Marmorierungsfarbe vom PÖ?
    Mit Puder habe ich auch gerade eine Seife am Reifen - bin schon gespannt aufs Anwaschen, ob man wirklich einen Unterschied spürt...

    AntwortenLöschen
  3. Sahne-Karamell-Duft mit ordentlich Honig, das liest sich ja schon voll lecker, wahrscheinlich hört man dann mit dem einschäumen und ein-massieren gar net mehr auf.

    AntwortenLöschen
  4. Ui, das wird ja immer luxoriöser bei dir! Und ja, bei uns ist auch Sauwetter, aber mit solch einem Kuschelstückchen kann man sichs wirklich unter der Dusche gut gehen lassen. Ton in Ton Karamellduft: eindeutig *Reinbeiss-und-Abschleck-Gefahr*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  5. Genau @Dörte, das steht uns zu! :-)

    @Tina, die Marmorierung ist mit Kakao, weil ich das PÖ das erste mal verseift habe und nicht wusste, wie stark es färbt. Tatsächlich verfärbt es die Seife auch nur in ein mittleres Caramell - zum Marmorieren wäre es also in diesem Fall zu wenig kontrastreich gewesen.

    @Heiko, ich dusche eh schon wesentlich ausgiebiger, als ich das vor der Seifensiederei getan habe *ggg*. Aber ich heb Dir eine auf, dann kannst Du gucken, ob Du damit länger duschst ;-)

    @Anke, genau! Ähnlich wie Du schnupper ich nämlich auch gerne noch vor dem Schlafengehen und bei der Kuschelmuschel läuft mir immer das Wasser im Mund zusammen...

    AntwortenLöschen