Montag, 30. August 2010

gelungenes Hochzeitsgeschenk: Seifen-Cupcakes

*

Es ist zwar nun schon wieder eine Weile her, aber ich habe zur Zeit so viel um die Ohren, dass sich das u.a. in einer Art Blog-Kommunikationsblockade äußert. Ergo hab ich ein paar alte Kamellen, die es noch zu bloggen gilt und eine davon ist die Hochzeit meines Exmannes, die nunmehr auch schon wieder 2 Wochen her ist . Es war ein wirklich schönes Fest und wir hatten herrliches Wetter (das muß man ja derzeit hervorheben)!

Die Abende davor waren für mich aber noch geprägt von stempeln, stempeln, einpacken, einpacken und einpacken und ehrlich: ich habe selten ein Fest mehr herbei gesehnt, als an den Abenden, als die Stunden quasi vor mir weg rannten und sich die Seife irgendwie nur in Zeitlupe stempeln und verpacken zu lassen schien. Ich kam mir so ähnlich vor:
(Oder mit anderen Worten: "Was? Wie? Schon wieder ne Stunde rum?")


Gelohnt hat sich die Arbeit trotzdem und zur Beweisführung habe ich das einzig übrige Stück fotografiert:





Und insgesamt sah das schon schön aus, so ein Meer an Cupcakes in einem Riesenkorb




Als wir dann nach einer ultralangen Heimfahrt dank Rückreiseverkehr Sonntags wieder zuhause waren, habe ich uns dann mit essbaren Exemplaren Model Double-Choc belohnt





Nun wünsche ich Euch allen eine gute Nacht!

*

Kommentare:

  1. Die sind wunderschön...
    Und den streß vorher kenne ich..
    meine Hochzeitsseifen sind am Sonntag zum Einsatz gekommen

    AntwortenLöschen
  2. Wow, jetzt sehe ich die Cupcakes auch mal :o) Total schön sind sie geworden....
    Falls Du mal wieder Lust hast zum packen :o)

    Gruß Jessy

    AntwortenLöschen
  3. Oh stimmt und Deine sind nochmal deutlich weiter gereist als meine. Das ist schon ein ganz schön großes Hochzeitsgeschenk, gell? Aber eines von Herzen :-)

    Und Jessy, dankeschön, aber mein Pack-Bedürfnis ist für längere Zeit gestillt *ggg*

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön...tolle Idee und sie sind dir super gelungen...
    lg line

    AntwortenLöschen