Dienstag, 31. August 2010

Der ökologische Blogger-Rucksack

*
Frau Gartenzwerg hat mir just gerade eben die Augen dahingehend geöffnet, dass auch Bloggen die Umwelt belastet. warum ich das bisher ausgeblendet habe, weiß ich gar nicht - aber ich habe es mir wirklich nicht bewusst gemacht. Dabei ist es ja logisch: selbst wenn mein eigener PC mit Photovoltaik laufen würde, tun es sicherlich nicht die PCs aller leser und noch weniger der Server des Anbieters.
Aber momentan gibt es eine schöne Aktion: man kann für seinen Blog einen Baum pflanzen lassen, und zwar von IPlantATree und ITSTH. Man muss nur dort eine Nachricht hinterlassen, dass man einen Baum pflanzen möchte und dann davon in seinem eigenen Blog erzählen und verlinken.
Schön oder? Für mich wird eine Buche gepflanzt *freu*
*

1 Kommentar:

  1. oh genial ! Danke für diese schöne Idee - und ich werde dann gleich mal einigermaßen umweltfreundlich Socken stricken anstatt bloggen ; o) zählt das dann eigentlich doppelt für die Umwelt, weil ich dann im Winter nicht soviel Heizung brauche....?

    AntwortenLöschen