Samstag, 15. Mai 2010

Eine wahnsinns Überraschung

platzhaltergedöns

Gestern bekam ich von einer freundlichen und dennoch leicht vorwurfsvollen (sie sei am Mittwoch schon mal da gewesen!!!) Götterbotin ein wahnsinniges Paket geliefert - ich habe meinen Augen kaum getraut! Es kam von Nane und weil wir seit Donnerstag Besuch von meinem lieben Freund und Exmann mit Fast-Gattin hatten, standen wir zu viert um das Paket und kamen aus lauter ooohs und aaahs gar nicht mehr raus .

Ich muss Euch das zeigen - obwohl eine Schokolade schon nicht mehr lebt... ich liiiieebe belgische Schokolade . Aber ich habe brüderschwesterlich geteilt!





Liebe Nane, ich bin total platt und sprachlos und weiß gar nicht, wo ich anfangen soll danke zu sagen und überhaupt! Das Kissen alleine!!!! Ich hätte nie gedacht, dass mein Liebster mal bewundernd vor einem Kissen stehen würde. Den Löwenzahnblütenhonig haben wir heute direkt alle probiert beim Frühstück ( total lecker!) und aus dem Backbuch habe ich mir schon was rausgesucht, was ich heute backen werde. Und ich weiß gar nicht, was ich alles sagen soll - aber ich schreib Dir gleich noch persönlich. Ich habe mich SO gefreut, vielen lieben Dank!


platzhaltergedöns

1 Kommentar:

  1. Hallo Judith !
    Das Geburtstagspäckchen war ein kleines Dankeschön für die wunderschönen Seifen :o) Und da du von dem Schäfchenkissen so begeistert warst, habe ich eins für große Mädels gemacht !

    Rezept für den Löwenzahnhonig :
    200 g Blüten ohne Grünes vom Löwenzahn
    ½ Liter Wasser
    1 kg Zucker
    1 EL Zitronensaft
    Blüten mit Wasser und Zitronensaft kurz aufkochen, über Nacht stehen lassen. Abfiltern und mit Zucker aufkochen, ca. 20 Min einreduzieren. ACHTUNG !! Kann sehr stark schäumen, dabeibleiben und großen Topf nehmen...

    AntwortenLöschen