Dienstag, 30. März 2010

Ma Damsel

platzhaltergedöns




leider ist Ma Damsel ein Lückenfüller, weil ich heute viel lieber meine zweite Seifentorte gepostet hätte. Aber die Hazelnut-bedufteten Schichten sind noch so ungleichmäßig nachgebräunt, dass ich ihr noch ein/zwei Tage Zeit lasse bis zur fotogenen Bräune.

Ma Damsel wiederum ist ein Seifchen, auf die ich schon total gespannt bin. Ich habe das erste mal Babypuder verseift und ich dachte außerdem, ich probier mal eine Ader aus Tonerde statt Kakao oder TiO2. Davon abgesehen besteht sie aus schönen Ölen (Mandel, Babassu, Raps, Shea & Rizinus, um genau zu sein), hat ordentlich viel Seidenprotein und Ziegenmilch intus und duftet pudrig nach Soft Kashmir Silk. Eben so, wie ich mir eine Ma Damsel vorstelle.
Was ich ein bißchen doof finde ist, dass das PÖ stärker färbt als zu Beginn der Flasche (muss man PÖs auch schütteln?) und dass man den EL Salz, den ich eigentlich aus reiner Experimentierfreude mit hineingeworfen habe, in der fleckig-körnigen Struktur sieht. Aber wie gesagt: ich bin tierisch gespannt auf das Anwaschen und ich bin ziemlich zuversichtlich, dass das ein feines Pflegeseifchen wird .

Jetzt bin ich mal gespannt, wie gebräunt meine 2. Seifentorte morgen aussieht - und wünsche Euch allen noch eine schöne Nacht!


platzhaltergedöns

1 Kommentar: