Sonntag, 21. März 2010

Ein Dach überm Seifenkopp

platzhaltergedöns

Seit ein paar Wochen spukte mir die Idee im Kopf rum, irgend etwas zu finden, um Seifen in der Dusche aufzubewahren, ohne dass sie komplett ersaufen. Mit Bedacht Duschen fiel aus, da ich morgens nicht in der Lage zu "Bedacht" bin (da bin ich froh, wenn ich die Dusche überhaupt finde!) und außerdem kommt erschwerend hinzu, dass mein Liebster absolut alles unter Wasser setzt, wenn er duscht. Konsequenterweise schaffe ich es übrigens regelmäßig hinterher in Socken ins Bad zu gehen und mit nassen Füßen wieder raus zu kommen. Naja. Jedenfalls wollte ich eine Lösung finden, um nicht nach jeder Dusche die Seifen aus derselben ins Trockene retten zu müssen. Also dachte ich, eine Wandbox mit Deckel und Abtropflöchern muss her. Und der Deckel muss daran befestigt sein und die Box mit Saugdingern anzubringen sein.

Ich hatte also eine klare Vorstellung *ggg*. Blöd nur: sowas scheints nicht zu geben. Also auch sonst keine Wandbox mit Deckel, bei der der Deckel fest dran ist - nicht mal bei Ikea, was sonst ja ein El Dorado für Pragmatiker wie mich ist.

Aber Penny hatte die Rettung :-D
Da gab es diese Woche bei uns so Lunchboxen für einen Euro und die habe ich spontan dafür zweckentfremdet mithilfe der Saugnäpfe unseres letzten Duscheckregals, eines Gracefruit-PÖ-Fläschchens und zweier Schrauben.

So wurde aus dem:




mithilfe meines Akkuschraubers und zweier Schrauben das:




Und dann dank eines zweigeteilten PÖ-Fläschchens und zwei Saugnäpfen des Exregals das hier:






Ich finde es vorerst praktisch und bin zufrieden. Leider braucht es diese Platzhalter, damit der Deckel richtig aufgehen kann, denn der braucht Platz nach hinten. Aber wenn mir eine stilvollere und dabei gleichwertig praktische Box unter die Finger kommt, werde ich es ersetzen.



platzhaltergedöns

Kommentare:

  1. Das Leben stellt einem doch immer wieder neue Aufgaben!!! Wer weiss vielleicht kannst du ein Patent anmelden!
    Wünsche dir einen genüsslichen Sonntag...
    muss schon wieder Susidusa nachbrauen!
    Bisou Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ohne neue Aufgaben wäre das Leben auch echt langweilig oder?
    Genial finde ich die Lösung noch nicht wirklich, aber eine passable Übergangsversion. Am liebsten wäre mir eine wasserfeste Box mit Schiebedeckel, ist mir bisher aber noch nicht über den Weg gelaufen ...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Judith,

    Danke ! Ich lach mich gerade schon wieder ganz "schepp"!
    Was in Dir nicht alles für Talente stecken ;-)

    LG Jessica (die jetzt mal nach den Torten Baby´s schaut)

    AntwortenLöschen
  4. FANTASTICA IDEA!! ME ENCANTA!!
    BESOS.

    AntwortenLöschen
  5. GENAU so etwas such ich gerade auch! Und irgendwie scheint es auf der Welt nur open-air Seifenaufbewahrungen zu geben! Danke für deine tolle Idee, die ich hoffentlich abwandeln kann.. Ich werde berichten :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Tanja, falls Du das liest: guck mal, ob Du solche Dosen finden kannst, die ein anderes Größenverhältnis haben: bei meiner ist die Grundfläche fast quadratisch und dadurch wird das Gewicht nach vorne ziemlich stark. Mit einer Dose die eine deutlich längere und eine schmälere Seite hat, kann man das Gewicht besser an der Wand halten, wenn man sie an der langen Seite befestigt.
    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen