Sonntag, 7. Februar 2010

2 Leckerbissen für die Nase



Ich bin gerade auf dem olfaktorischen Genusstrip, was das Sieden angeht und dabei sind in den letzten Tagen diese beiden Leckerbissen entstanden. Die erste ist eine Seife aus Mandelmilch. Ich kann Euch sagen, das hat gestunken beim Rühren. O-Ton mein Liebster: "Boaa. Das stinkt ja wie in ner Tierfellfabrik". Aber ich wollte halt wenn schon Mandel, dann richtig Mandel - also reichhaltig! Ich halte nix von nem halben Liter Wasser auf 150g Mandeln oder so... *g*. Das muss schon richtig auf die Hüften schlagen. Also habe ich die Mandelmilch aus 300g Mandeln und 200g dest. Wasser gemacht. Klar sind noch 25% der Fettmenge ebenfalls Mandelöl ;-) Ich habe sie beduftet mit PÖ Milch für den Hauptteil und für die Minimenge dunkleren SL nur 1g PÖ Mandelbisquit. Mandelbisquit duftet durch trotz des verschwindend geringen Anteils und die Mischung lässt mich nostalgisch an Schulzeiten erinnern, wenn ich in einem kultigen Cafe in Freiburg heißen Milchschaum mit Amaretto bestellt habe. Mjamm!!! Einen Namen hat sie noch nicht wirklich (einfallslos Mandelmilch? Dulcima? Süße Erinnerung? Keine Ahnung...) und das hier ist sie:


[...*Name zum Zeitpunkt des Postings noch unbekannt*...]
[...*Seife wurde dank freundlicher Anregung schließlich auf den Namen
Dulcinea getauft*...]





Die zweite der beiden hat mich ein wenig ins Schwitzen gebracht, weil das PÖ Hazelnut wirklich kräftig andickt und ich meinen Plan im oberen Teil zu marmorieren dann mal direkt verabschieden konnte. Zusätzlich heizt das derart auf, dass die Seife keine 5 Minuten nach dem Einformen schon in der Gelphase war und ich ein wenig Schiß hatte, dass sie sich trennt. Ich war dauernd auf dem Sprung, sie doch noch auf den Balkon zu stellen, wenn sie mir zu heiß würde - aber sie hat sich dann ganz artig beommen :-) Die Lauge ist mit Haselnussmilch aus ungeschälten Haselnüssen angerührt und da das PÖ anscheinend dunkelbraun färbt, gehe ich davon aus, dass sie noch deutlich nachdunkelt. Macht aber nix, im Gegenteil. Ich habe dank Jessicas Mutmachung gewagt das PÖ zum Kontrastfärben zu nutzen - der helle Teil ist unbeduftet und zusätzlich mit TiO2 aufgehellt.


I've gone nuts



Beide duften so lecker, dass ich dauernd dran schnuppern könnte und mir dabei quasi Herzchen aus der Nase quellen ;-)



Abstandhalter

Kommentare:

  1. Wow, die sind aber schick!
    Vor allem die mit der mandelmich gefällt mir richtig gut. Mit Namen tue ich mich auch immer schwer, vielleicht Amaretto-Sahne, in Anlehnung an "dein" Caffe? Und weil sie so sahnig aussieht, richtig toll!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hey, Du Mandeljunkie, willkommen im Club.Das liest sich wirklich lecker, ich glaub, ich geh´nochmal in die Küche, gucken, ob ich noch mandeln habe *g*

    Beide superschön und die Dame, die sich so angestellt hat,hat ein tolles Topping...sind das Zuckerperlchen??

    LG

    Honey

    AntwortenLöschen
  3. Danke Ihr beiden :-) Honey, oben drauf ist geriebene weiße Seife. Bißchen feiner als Kokosflocken von der "Körnung".

    AntwortenLöschen
  4. Lecker ! Einfach nur lecker, sehen die beiden aus ;-)
    Schade ich würde die Nr.1 nur zu gerne mal riechen!
    Vieleicht bringst Du ein Sückchen zu unserem Kurs mit :-)
    LG Jessica die jetzt endlich mal in die Pötte kommen muss und Seife sieden sollte und zwar Kiloweise!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Mandelseife ist ja der Hammer! Einfach wunderschön, so edel, gediegen, wirklich traumhaft schön....schwärm...
    Wie wär's mitDulcinea? Auch sie war ein lieblich Edelfräulein und hat Don Quixote's Träume versüsst.

    LG, Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Dulcinea wird es! Danke, Sonja :-)
    Und klar kann ich eine mitbringen, Jessica ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Also mich erinnert Dulcinea an so eine sündhafte Sahnetorte mit Schokoschicht, obendrauf Kakao mhhh... und wenn sie dann noch gut riecht - Kaffeehaussünde ;o)
    Und die andere wie Sahnekaramel man, dabei habe ich eben zu abend gegessen, lach
    PS: Wenn ich ehrlich bin, meine erste Milchseifenlauge habe ich weggeschüttet, dachte bei dem Gestank kann das nix sein, da muß man Mitleid mit Nichtsiedern haben...stinkt echt ganz schön...

    AntwortenLöschen
  8. Hihi :D Du hättest DIESEN Gestank mal riechen sollen - da waren meine bisherigen Milchseifen unschuldig dagegen, ehrlich. Mir war auch bis dato nicht klar, dass Mandeln so viel Eiweiss enthalten - das habe ich erst mit geplagter Nase ergoogelt. Zumindest nehme ich an, dass das der Grund war (der Ammoniakgeruch hat mir wirklich den Atem verschlagen).

    AntwortenLöschen