Sonntag, 31. Januar 2010

2 neue und ein Goodie


Blue Wave & der Januar-Vollmond


Nachdem ich bei meiner Universums-Schieberseife soweit in der Rettung fortgeschritten bin, dass ich sie so nehmen kann und nur noch fertig aufhübschen muss, habe ich mein mir selbstauferlegtes Neusiedeverbot nun aufgehoben *ggg*. Die Schieberseife ist nicht so geworden, wie ich sie mir vorgestellt habe, aber besser bekomme ich sie nicht hin. Ich hätte von beginn an eine andere Form nehmen müssen, aber um Fehler zu machen, bin ich ja Anfänger, gell ;-)
Jedenfalls: ich erlaube mir selbst wieder zu sieden et voilà, da habe ich doch gestern gleich 2 gemacht.

Nummer eins ist eine Rieseneinleger-Seife, die nen Tick blauer aussieht, als sie sich bildlich präsentiert und die ich noch nicht richtig zurecht gehübscht habe:


Blue Wave




Dabei ergaben die Reste des Seifenleims noch 2 kleine Goodies:


Blue Starfish




Und dann habe ich mich nachts um halb eins noch hinreißen lassen... Jojo aus dem NSF hat als Spontanaktion Vollmondseife vorgeschlagen und da ich wusste, dass ich Samstag abend keine Zeit haben würde und die Nacht auf den Samstag eh näher am Vollmond war als die folgende, konnte ich irgendwie nicht widerstehen und habe noch gesiedet :-D
Und das ist sie geworden:


Januar- Vollmond im Löwen



Ich bin etwas freakig, was Analogien angeht und obwohl die Seife spontan und daher nicht wirklich planvoll vorbereitet war, habe ich an Symbolik reingepackt was ging:

  • Vollmond war frühmorgens, kurz nach 7 Uhr, also wollte ich ein helles blau für den Himmel für den anbrechenden Tag
  • Es ist eine Soleseife mit Meersalz, da das Meer wie der Mond für Emotion, seelische Anteile und die (emotionale) Intuition steht und weil der derzeit allgegenwärtigen Januarschnee wie das Salz eine kristalline Struktur hat
  • PÖ Snow ebenfalls für den Januar und das derzeitige Wetter
  • der Mond selbst blieb logisch weiß und wurde noch silbrig verglitzert, was man auf dem Bild schlecht erkennen kann. Außerdem habe ich für den Mond noch Beifuß und Salbei in den Leim gegeben (beide silberblättrig und für mich auch sonst Mond-passend). Für die Fülle des Mondes habe ich Mandelöl, Kakaobutter und Jojoba verwendet.
  • Da der Mond im Löwen steht, musste der als aufgepinseltes Astrozeichen natürlich auch noch rein: aus einer Seifenleim-Mischung mit roter Farbe und ordentlich Gold-Mica. Ebenfalls für den Löwen habe ich Rapsöl verwendet.

Durchgeknallt oder? Hat aber irre Spaß gemacht, die Aktion! :-D



Kommentare:

  1. Wie in aller Welt hast Du die Einleger in die Seife bekommen???
    Und diese schönen Goodies...

    Tja, die Mondseife toppt mal wieder alles,sie ist genial, das Blau gefällt mir besonders gut.
    *g* Salbei hat wohl jede von uns in der Seife??

    LG
    Honey

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Honey, das war ein einziger Rieseneinleger, der genau so lange ist, wie meine Rohrform *ggg*. Irgendwie musste ich ja dem wieder abgepulten Teil von meiner Schieberseife einen konstruktiven neuen Daseinszweck verschaffen ;-) Ich habe ihn mit fatalistischer Gelassenheit und der Hilfe eines Kochlöffels geformt.

    Salbei passt aber auch zu gut zum Mond :-D Für die nächste habe ich ihn schon mit Beifuß zusammen im Rapsöl liegen...

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn, Du bist eindeutig infiziert ;-)

    LG Jessica

    AntwortenLöschen